Star­ke Ner­ven, strah­len­de Ge­sich­ter

Rhyth­mi­sche Sport­gym­nas­tik Gerst­ho­fer Mäd­chen räu­men bei der Gau­meis­ter­schaft in Augs­burg ab

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land -

Gerst­ho­fen

Nur vor­de­re Plät­ze be­leg­ten zwölf Mäd­chen der rhyth­mi­schen Sport­gym­nas­tik des TSV Gerst­ho­fen bei der Gau­meis­ter­schaft in Augs­burg. Mit ih­ren Er­geb­nis­sen qua­li­fi­zier­ten sie sich für das Lan­des­fi­na­le, das im No­vem­ber in Gerst­ho­fen statt­fin­det.

Die Gerst­ho­fe­rin­nen be­wie­sen star­ke Ner­ven, lie­fer­ten ei­ne her­aus­ra­gen­de Leis­tung ab und er­gat­ter­ten trotz sehr star­ker Kon­kur­renz ei­nen be­gehr­ten Lan­des­fi­nal-Start­platz. Lea Im­hof, Ma­ri­an­na Tam­ba­ro, Lui­sa Hof­meis­ter, Jo­se­fi­ne Schle­gel und An­na Le­na Plat­zer (P5) lan­de­ten wie Jaque­line En­zi, Sa­rah Mark­stei­ner, Ame­lie Rogg und Leah Le­der­le (P8) auf Platz eins. Si­bel-Lui­sa Ars­lan, Mad­li­ne Schnei­der und Co­rin­na Oleff (al­le P6) wur­den Zwei­te. Die zwei­te Mann­schaft der P 5 mit Stel­la Ne­u­mann, Ma­xi­ma Gü­ney, Ce­li­na Sil­ber­bau­er, Ag­nes­sa Fast und So­phia Gütl zeig­te sau­ber ge­turn­te Übun­gen, lan­de­te auf dem drit­ten Platz und ver­pass­te so­mit knapp den Ein­zug ins Lan­des­fi­na­le. Bei den Kleins­ten der P4 war die Ner­vo­si­tät enorm, denn schließ­lich han­del­te es sich um den ers­ten gro­ßen Wett­kampf. Trotz der da­mit ver­bun­de­nen Un­si­cher­hei­ten er­reich­ten Va­len­ti­na Var­giu, The­re­sa Win­ter, So­fie Weis­lein und Ma­li­na Li­ca den fünf­ten Rang.

Auch die Syn­chron-Teil­neh­me­rin­nen kön­nen sich über ein Start­ti­cket beim Lan­des­fi­na­le freu­en, denn Si­bel-Lui­sa Ars­lan und Mad­li­ne Schnei­der (P7) so­wie Lui­sa Hof­meis­ter und Ma­ri­an­na Tam­ba­ro (P5) zeig­ten ih­re Übun­gen sehr sau­ber und syn­chron und wur­den da­für mit dem ers­ten und zwei­ten Platz be­lohnt. Zum ers­ten Mal zeig­ten die drei Gerst­ho­fer Gym­nas­tin­nen Sa­rah Mark­stei­ner, Jaque­line En­zi und Ame­lie Rogg mit dem Seil ei­ne Grup­pen­übung, trumpf­ten mit sehr gu­ter Seil­tech­nik auf und si­cher­ten sich den sen­sa­tio­nel­len ers­ten Platz in der P9.

Ein­zig der Ein­zel­wett­kampf konn­te die­se Er­geb­nis­se noch top­pen, denn Sa­rah Mark­stei­ner, Ame­lie Rogg und Jo­se­fi­ne Schle­gel sta­chen nicht nur mit au­ßer­or­dent­li­chen Ge­rä­te­tech­ni­ken her­aus, son­dern ge­wan­nen bei teil­wei­se über 20 Kon­kur­ren­tin­nen in der je­wei­li­gen Al­ters­klas­se die­sen wich­ti­gen Wett­kampf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.