Schme­cken Ih­nen die Eier noch?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Zwischen Lech, Wertach, Und Schmutter -

Et­wa 268 000 mög­li­cher­wei­se mit dem In­sek­ten­schutz­mit­tel Fi­pro­nil ver seuch­te Eier sind von den Nie­der­lan den nach Bay­ern ge­lie­fert wor­den. Sie wur­den un­ter an­de­rem in be­kann­ten Su­per­markt­ket­ten ver­kauft, mitt­ler wei­le aber aus den Re­ga­len ge­nom men. Was sa­gen die Be­woh­ner aus dem Land­kreis Augs­burg da­zu? Wir ha­ben in Fi­schach nachgefragt. Text/Fo­tos: Jo­nas Klimm und Jes­si­ca So­cher Da ich mei­ne Eier re­gel­mä­ßig auf dem Markt oder bei Bau­ern­hö­fen kau­fe, be­ein­flusst die Nach­richt mei­nen Ein­kauf nicht. Da­bei ach­te ich auf ei­ne art­ge­rech­te Hal­tung der Hüh­ner. Das heißt, ich kau­fe ent­we­der Bio-Eier oder wel­che aus Frei­land­hal­tung. Beim Brunch es­sen wir ger­ne Spie­gel­ei­er, wes­halb mir die Her­kunft be­son­ders wich­tig

ist.

Ger­ne zah­le ich ein biss­chen mehr und bin dann auf der si­che­ren Sei­te. Ein­kau­fen ge­he ich im Su­per­markt auf dem Heim­weg. Nach Mög­lich­keit stam­men die Eier aus un­se­rer Re­gi­on und nicht aus Bo­den- oder Kä­fig­hal­tung. Eier kau­fe ich nur, wenn ich Lust dar­auf ha­be, des­halb ist es für mich kein Pro­blem, mo­men­tan dar­auf zu ver­zich­ten. Mei­ne Eier kau­fe ich seit Jah­ren nur beim Bau­ern oder auf dem Bio­markt. Au­ßer in der Weih­nachts­zeit: zum Plätz­chen­ba­cken kau­fe ich sie im Su­per­markt. Da­bei schaue ich zu­min­dest dar­auf, dass sie aus der Re­gi­on stam­men. Bio oder Frei­land­hal­tung sind da­bei Pflicht. Da sind mir die teue­ren lie­ber, als die Ge­fahr sich ver­gif­ten zu kön­nen. Die­ser Skan­dal be­ein­flusst mein Ein­kaufs­ver­hal­ten über­haupt nicht. Zwar kau­fe ich auch Hüh­ne­r­ei­er im Su­per­markt und ach­te nicht häu­fig auf die Her­kunft. Aber meis­tens bin ich beim Bau­er mei­nes Ver­trau­ens, den ich seit Jah­ren ken­ne. Ich ma­che mir kei­ne Ge­dan­ken we­gen den ver­seuch­ten Le­bens­mit­teln. Die Vo­gel­grip­pe hat mich ja auch nicht be­trof­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.