Die­be bre­chen in Roh­bau­ten ein

Si­cher­heit In Hor­gau­er­greut gab es in den ver­gan­ge­nen Ta­gen meh­re­re Vor­fäl­le. Die Tä­ter nutz­ten ver­steck­te Schlüs­sel. Was die Po­li­zei Häus­le­bau­ern rät

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Holzwinkel, Roth- Und Zusamtal -

Hor­gau Hor­gau­er­greut

Das Vor­ge­hen der Tä­ter die­se Wo­che im Hor­gau­er­greut ist auf­fäl­lig ähn­lich: Sie ha­ben es auf Werk­zeu­ge und Bau­ma­te­ria­li­en in Roh­bau­ten ab­ge­se­hen und su­chen da­für ver­steck­te Schlüs­sel oder nicht ver­schlos­se­ne Fenster und Tü­ren. Nach­dem in der Nacht auf Di­ens­tag der ers­te Fall in dem Neu­bau­ge­biet pas­siert war (wir be­rich­te­ten), schlu­gen bei der Po­li­zei Zus­mar­shau­sen nun zwei wei­te­re ähn­li­che Ta­ten auf.

Weil der Schlüs­sel zur Ein­gangs­tür wohl auf der Bau­stel­le ver­steckt war, hat­ten Ein­bre­cher bei ei­nem Am Hal­den­hang leich­tes Spiel: Die Un­be­kann­ten sind laut Po­li­zei in der Nacht auf Don­ners­tag in das noch nicht fer­ti­ge Haus im Neu­bau­ge­biet ein­ge­stie­gen. Di­ver­se Werk­zeu­ge im Wert von 600 Eu­ro sind ver­schwun­den.

Das Vor­ge­hen gleicht dem Fall zwei Ta­ge zu­vor: Da hat­ten die Tä­ter in der glei­chen Stra­ße of­fen­bar eben­falls ei­nen ver­steck­ten Schlüs­sel ge­fun­den und Werk­zeug im Wert von et­wa 1000 Eu­ro ge­stoh­len.

In der Nacht auf Don­ners­tag gab es so­gar ei­nen zwei­ten Vor­fall: Die Tä­ter ver­such­ten, mit ei­ner selbst ge­mach­ten Draht­schlin­ge ei­ne ge­kipp­te Ter­ras­sen­tür in ei­nem Roh­bau am Grot­ten­berg zu öff­nen. Wie die Po­li­zei mit­teilt, schei­ter­ten die Un­be­kann­ten zwar dar­an, wur­den aber den­noch fün­dig: Auf der frei zu­gäng­li­chen Rück­sei­te des Ge­bäu­des ha­ben sie Bau­ma­te­ria­li­en und Werk­zeu­ge im Ge­samt­wert von 180 Eu­ro ge­stoh­len. Of­fen­bar hat­ten Hand­wer­ker die Ge­gen­stän­de dort ge­la­gert.

Rai­mund Pau­li, Di­enstel­len­lei­ter der Po­li­zei in Zus­mar­shau­sen, emp­fiehlt al­len Bau­her­ren: „Trotz der war­men Wit­te­rung soll­ten ver­Roh­bau schließ­ba­re Fenster und Tü­ren bei Ab­we­sen­heit ge­schlos­sen wer­den.“Zu­dem sei es nicht rat­sam, Schlüs­sel zu ver­ste­cken, wenn hoch­wer­ti­ge Werk­zeu­ge oder Ma­schi­nen in den Roh­bau­ten ge­la­gert wer­den. Und er ap­pel­liert an An­woh­ner und Häus­le­bau­er, be­son­ders auf­merk­sam zu sein: „Bau­her­ren soll­ten ih­re Ob­jek­te ge­nau nach Spu­ren in­spi­zie­ren, ob even­tu­ell wei­te­re Dieb­stahl­ver­su­che un­ter­nom­men wor­den sind.“O

Zeu­gen sol­len sich bei der Po­li­zei Zus­mar­shau­sen un­ter der Te­le­fon­num­mer 08291/1890 0 mel­den.

Hin­wei­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.