Miss­lun­ge­ne He­im­pre­mie­re

Fuß­ball Be­zirks­li­ga Süd TSV Neu­säß kämpft, un­ter­liegt trotz­dem 0:2 dem TSV Ba­ben­hau­sen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land - VON HER­BERT SCHMOLL

Neu­säß

Gründ­lich miss­lun­gen ist ges­tern Abend die He­im­pre­mie­re des TSV Neu­säß in der Be­zirks­li­ga Süd. Ge­gen den TSV Ba­ben­hau­sen ver­lo­ren die Gast­ge­ber mit 0:2. Ein ver­dien­ter Sieg für die All­gäu­er, die ge­gen durch­aus ein­satz­freu­di­ge Neu­säs­ser ein­fach bes­ser wa­ren.

„Wir ver­su­chen heu­te of­fen­si­ver zu agie­ren“, sag­te Neu­säß’ Trai­ner Bob­by Riedl und do­ku­men­tier­te dies auch mit der Auf­stel­lung. Mit Da­ni­el Bir­t­hel­mer und To­bi­as Mül­ler hat­te der Coach ge­gen­über der Kemp­ten-Par­tie zwei fri­sche An­grei­fer no­mi­niert. Doch von der neu­en Neu­säs­ser Of­fen­siv­lust war zu­min­dest in den ers­ten 30 Mi­nu­ten nicht viel zu se­hen. Oh­ne groß zu glän­zen do­mi­nier­ten die All­gäu­er. Nach­dem Ju­li­an Rie­der­le die Ku­gel am Kas­ten der Haus­her­ren vor­bei­sch­ob, muss­te der Neu­säs­ser Schluss­mann Chris­toph Wies­mül­ler ge­gen den sel­ben Spie­ler glän­zend re­agie­ren. Ge­nau nach ei­ner hal­ben St­un­de mel­de­te sich dann auch die Of­fen­siv­ab­tei­lung der Gast­ge­ber. In Per­son von Ah­med Ka­ra­ca. Doch der Schuss des Tür­ken wur­de gera­de noch ab­ge­blockt. Zwei Mi­nu­ten spä­ter kam Mül­ler frei zum Schuss, aber sein Ver­such war kein Pro­blem für Gäs­te­kee­per Ma­ri­us Stai­ger. Der sah, wie sei­ne Kol­le­gen das Ge­sche­hen bis zur Pau­se wie­der in den Griff be­ka­men, doch wei­te­re gu­te Mög­lich­kei­ten nicht ver­wer­ten konn­ten. Und da­zu auch noch Pech hat­ten, dass Eg­gers ful­mi­nan­ter 30-Me­ter-Schuss nur an den Pfos­ten krach­te.

„Da hat­ten wir Glück“, stell­te Dr. Ernst Krend­lin­ger, Fuß­ball­chef am Loh­wald, völ­lig zu recht fest. Doch beim nächs­ten Ver­such traf Eg­ger. Wie­der aus 30 Me­tern, dies­mal per Frei­stoß – 0:1 (59.). Nur fünf Mi­nu­te spä­ter er­höh­te Ni­co­las Berch­told auf 2:0 für die Gäs­te. Die Vor­ent­schei­dung. Riedl brach­te mit Ke­vin Ra­pie­que noch ei­nen wei­te­ren Stür­mer. Doch die­se Maß­nah­me blieb oh­ne Wir­kung.

Die All­gäu­er spiel­ten die drei Punk­te si­cher nach Hau­se, zu­mal das sonst feh­ler­frei agie­ren­de Schieds­rich­ter­ge­spann noch ein kla­res Hand­spiel im Gäs­testraf­raum über­sa­hen. Trotz der Nie­der­la­ge zeig­te sich Riedl zu­frie­den. „Wir ha­ben zwei dum­me Ge­gen­to­re be­kom­men.“

Wies­mül­ler Ph. Sche­rer (67. Ra­pie­que), Schi­mu­n­ek, Eber­le, Öz­kan (46. Fors­ter) Do­gan Belt­le, Ka­ra­ca, Birt hel­mer Mül­ler. Stai­ger Eg­ger, Karl, Mül­ler, Fi­scher Rie­der­le (88. Drey­er), Berch­told Hust, Gau­der (76. Jaut), Zim mer­mann Grö­ner (83. Würst­le). 0:1 Eg­ger (59.), 0:2 Berch­told (64.) Rei­ner (Bis­sin­gen) – – 150.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.