Meh­re­re Seel­sor­ger wech­seln im Sep­tem­ber

Kir­che Ge­org Schnei­der und ei­ni­ge Kol­le­gen ver­las­sen das De­ka­nat Augs­burg-Land

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Zwischen Lech, Wertach Und Schmutter -

Gerst­ho­fen/Augs­bur­ger Land

Im Rah­men des Som­mer­fes­tes der De­ka­nats­kon­fe­renz in Gerst­ho­fen ha­ben sich die Pries­ter und haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter von ih­rem De­kan ver­ab­schie­det. Er ist nicht der Ein­zi­ge, der im Sep­tem­ber ei­ne neue Auf­ga­be be­kommt.

Ge­org Schnei­der, der seit 2001 Pfar­rer von Stet­ten­ho­fen und Lang­weid war, wur­de 2011 De­kan des ehe­ma­li­gen De­ka­nats Meit­in­gen. Bei der Zu­sam­men­le­gung der De­ka­na­te Dinkelscherben und Meit­in­gen mit den bei­den Stadt­pfar­rei­en Gerst­ho­fen er­klär­te er sich dann auch be­reit, das Amt des De­kans für das gro­ße, neu ge­grün­de­te De­ka­nat Augs­burg-Land zu über­neh­men.

Beim fest­li­chen Got­tes­dienst in der Pfarr­kir­che St. Ja­ko­bus, der vom Lang­wei­der Chor Com­mu­ni­tas mu­si­ka­lisch mit­ge­stal­tet wur­de, stell­te Pro­de­kan Tho­mas Pfef­fe­rer in sei­ner Pre­digt be­son­ders das „Fürch­te dich nicht, ich ha­be dich bei dei­nem Na­men ge­ru­fen“aus dem Evan­ge­li­um in den Mit­tel­punkt. Es gel­te für al­le im Be­reich der Seel­sor­ge Tä­ti­gen und es ha­be be­son­ders auch für De­kan Schnei­der ge­gol­ten, als er sei­nen Di­enst als De­kan an­trat.

Auch für Schnei­ders künf­ti­ge Auf­ga­be als Lei­ter der Pries­ter­seel­sor­ge gel­te die­se Zu­sa­ge. Ein­be­zo­gen wur­den auch al­le an­de­ren Pries­ter und Mit­ar­bei­ter, die zum 1. Sep­tem­ber auf­grund ei­nes Stel­len­wech­sels oder des Ein­tritts in den Ru­he­stand das De­ka­nat ver­las­sen.

Dass De­kan Schnei­der durch sei­ne ru­hi­ge und be­son­ne­ne Art sehr be­liebt war und so­wohl von den Mit­brü­dern im pries­ter­li­chen Di­enst als auch von den Dia­ko­nen und al­len an­de­ren pas­to­ra­len Mit­ar­bei­tern hoch ge­schätzt wur­de, mach­ten die Bei­trä­ge beim an­schlie­ßen­den Som­mer­fest im Gerst­ho­fer Pfarr­zen­trum Os­car Ro­me­ro deut­lich.

Als Ver­tre­te­rin der Lai­en im De­ka­nat be­dank­te sich De­ka­nats­rats­vor­sit­zen­de Bri­git­te Bau­meis­ter für die frucht­ba­re Zu­sam­men­ar­beit. Mit den Wor­ten „Die Kir­che ist nicht schwarz-weiß, sie ist bunt“ über­reich­te sie ei­ne blaue Kra­wat­te zum Ab­schied.

Die Kra­wat­te ste­he für De­kan Schnei­ders Of­fen­heit für Neu­es und für die Be­geg­nun­gen auf Au­gen­hö­he. Be­son­ders be­ton­te sie die au­ßer­ge­wöhn­li­che Wert­schät­zung, die er der Lai­en­ar­beit im De­ka­nat ent­ge­gen­ge­bracht ha­be.

Au­ßer De­kan Schnei­der ver­las­sen fol­gen­de Pries­ter und Mit­ar­bei­ter das De­ka­nat: Pfar­rer Tho­mas Gerst­la­cher, Hirblin­gen (seit 2009), Pfar­rer Tho­mas Pa­yap­pan, Pfar­rei­en­gemein­schaft Diet­kirch (seit 2010), Pfar­rer Andre­as Jall, Pfar­rei­en­gemein­schaft Wes­ten­dorf (seit 2011), Ka­plan Abra­ham Pul­pray­il, Pfar­rei­en­gemein­schaft Zus­mar­shau­sen (seit 2014) so­wie Pfarr­hel­fe­rin An­ne­lie­se Ku­chen­bau­er, Hirblin­gen (seit 1993).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.