Staub­sau­gen macht schlank

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Zu „Staub: Die Ge­fahr im ei­ge­nen Haus?“(Ge­sund­heit) vom 7. Au­gust: „Ex­per­ten“ha­ben wie­der zu­ge­schla­gen. For­scher aus den USA ha­ben end­lich den Grund für die Fett­lei­big­keit der dor­ti­gen Be­völ­ke­rung iden­ti­fi­ziert. Nicht et­wa Un­men­gen an Co­la und Bur­gern, nein – der Haus­staub! Er wand­le qua­si un­schul­di­ge Kör­per­zel­len in Fett­zel­len um. Der Staub von elf Haus­hal­ten – ca. 0,00001 Pro­zent der Haus­hal­te – wur­de un­ter­sucht, nur bei 63 Pro­zent wur­de der Staub straf­fäl­lig. Al­ler­dings auch nur „mög­li­cher­wei­se“, „bis­lang nur in Zell­ver­su­chen“, „ es ge­be al­ler­dings ei­ni­ge Ein­schrän­kun­gen“. Das ist doch mal ei­ne va­li­de Stu­die, die der här­tes­ten Prü­fung stand­hält!

Da hilft nur: aus­gie­big Staub sau­gen und Staub wi­schen, statt vor der Glot­ze Chips zu es­sen. Das macht schlank. Mög­li­cher­wei­se.

Bo­bin­gen

Ani­ta Fi­scher,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.