Ers­te An­kla­ge we­gen G20 Aus­schrei­tun­gen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Politik -

Ei­nen Mo­nat nach dem von schwe­ren Aus­schrei­tun­gen über­schat­te­ten G20-Gip­fel hat die Ham­bur­ger Staats­an­walt­schaft ei­nen ers­ten mut­maß­li­chen Straf­tä­ter an­ge­klagt. Dem 24-Jäh­ri­gen wer­den Ver­stö­ße ge­gen das Ver­samm­lungs-, Spreng­stoff- und Waf­fen­ge­setz vor­ge­wor­fen. Er wur­de dem­nach am zwei­ten Gip­fel­tag auf dem Weg zu ei­ner De­mons­tra­ti­on un­ter an­de­rem mit sechs Feu­er­werks­kör­pern und ei­nem ver­bo­te­nen Reiz­gas­s­prü­her im Ruck­sack auf­ge­grif­fen und fest­ge­nom­men. Die Ham­bur­ger Staats­an­walt­schaft führt 162 Er­mitt­lungs­ver­fah­ren we­gen Straf­ta­ten im Zu­sam­men­hang mit dem Gip­fel. 33 Ver­däch­ti­ge sit­zen der­zeit in Un­ter­su­chungs­haft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.