Ku­rio­ses im Ge­wöl­be

Fes­ti­val In Neu-Ulm lebt drei Tage lang die in­ter­na­tio­na­le Klein­kunst auf

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Freizeit -

Meis­ter Eckarts Ku­rio­si­tä­ten­ka­bi­nett prä­sen­tiert vom 11. bis 13. Au

gust in Neu-Ulm das 4. In­ter­na­tio­na le Klein­kunst­fes­ti­val im Ge­wöl­be

(Lud­wigs­vor­fes­te), Wi­ley­stra­ße 21. Los geht’s am Frei­tag, 20 Uhr, mit Acoustic Fi­re der bei­den Wer­tin­ger Mu­si­ker Tho­mas Streu­bel und Gre­gor Ei­se­le ali­as „Chi­na Room“. Sie ver­schmel­zen un­ter­schied­li­che Sty­les und Songs zu neu­en, un­ge­wöhn­li­chen In­ter­pre­ta­tio­nen von be­kann­ten und fast ver­ges­se­nen Stü­cken.

Der Sams­tag be­ginnt mit Floh­markt (ab 13 Uhr) und Stra­ßen­künst­lern (bis 18 Uhr). Abends ist das „Mit Ka­no­nen auf Spat­zen“Va­rie­té (ab 20 Uhr) an­ge­sagt. Auf­tre­ten wer­den u. a. die Künst­ler Paul Klain, Mar­co Ass­mann, Doc­tor Mar­rax, Meis­ter Eckarts Ku­rio­si­tä­ten­ka­bi­nett, Miss Mi­net­ti, Clown Rol­lo, Chris­toph De­mi­an. Es emp­fiehlt sich Platz­re­ser­vie­rung.

Am Sonn­tag ist schließ­lich Fa­mi­li­en­tag mit Live-Mu­sik (ab 14 Uhr) der El­fen Ida Ele­na und Al­bert, dem Spiel­mann, ali­as „Fai­ry Dream“. Das in­ter­na­tio­na­le Duo prä­sen­tiert ei­ne mu­si­ka­li­sche Rei­se mit traum­haf­ter Stim­me und al­ten In­stru­men­ten ins Mit­tel­al­ter, in das Zeit­al­ter der Re­nais­sance, Cel­tic und Welt­mu­sik.

Bei al­len Ver­an­stal­tun­gen und an al­len Ta­gen, ist der Ein­tritt frei. Da­mit die Mu­si­ker auf ih­re Kos­ten kom­men, geht der Hut her­um. O

In­fo und Re­ser­vie­rung un­ter Tel. 07 31/176 63 88 (Mi & Do ab 17 Uhr) oder Mail: vor­zim­mer@ge­wo­el­be.nu

Fo­to: Tag­lin­ger

Die Klein­kunst wird in der Neu Ul­mer Lud­wigs­vor­fes­te ge­fei­ert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.