Wie die Toch­ter, so die Mut­ter

Sports­ka­no­nen Sie gibt es nur im Dop­pel­pack: Dana und Vi­vi­en Beh­nisch ge­win­nen auf An­hieb das ers­te ge­mein­sa­me Tisch­ten­nis-Tur­nier im Dop­pel. Was das Duo aus­zeich­net

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land - VON SVEN KOUKAL

Langweid

Für Dana Beh­nisch war es das ers­te Tisch­ten­nis-Tur­nier bei den ak­ti­ven Da­men über­haupt. Toch­ter Vi­vi­en da­ge­gen kann schon gar nicht mehr zäh­len, bei wie vie­len Wett­kämp­fen sie an der Plat­te stand. Trotz un­ter­schied­li­cher Er­fah­rung und Kön­nen war die Pre­mie­re für das Mut­ter-Toch­ter-Ge­spann beim Tur­nier in Wei­ßen­burg ein Er­folg. „Im Trai­ning ha­ben wir schon öf­ters zu­sam­men ge­spielt, aber im Tur­nier noch nie“, sagt Dana Beh­nisch. Prompt hol­te sich das Duo den ers­ten Platz.

Bei­de spie­len beim TTC Langweid. Die 45-jäh­ri­ge Dana Beh­nisch seit zwei­ein­halb Jah­ren, Toch­ter Vi­vi­en schon mehr als die Hälf­te ih­res Le­bens. „An­ge­fan­gen ha­be ich mit sechs Jah­ren“, sagt die 14-Jäh­ri­ge. Ihr gro­ßes Vor­bild war Bru­der Jus­tin, der schon früh an Tur­nie­ren in der Re­gi­on teil­nahm. Die Mut­ter ist ei­ne wah­re Spät­zün­de­rin. An ihr Tur­nier kann sie sich noch gut er­in­nern: „Das war bei den Se­nio­ren und da konn­te ich noch gar nichts.“In den Tisch­ten­nis-Sport sei sie „rein­ge­schlit­tert“. Frü­her schlug sie die klei­nen Bäl­le nur im Ur­laub über das Netz. Oder sie half ih­rer Toch­ter im Trai­ning: „Ich ha­be Vi­vi­en im­mer zu­ge­spielt und war Aus­hil­fe.“Weil die Be­zirks­li­ga­mann­schaft noch Mit­spie­ler brauch­te, sprang sie als Aus­hil­fe ein. Schnell wird ihr klar: „Die Tech­nik muss ich noch nach­ho­len.“In der Theo­rie sei es ihr klar: Bei der Vor­hand kommt der rech­te Fuß nach hin­ten, man geht in die Knie, dreht die Hüf­te und los geht’s. Aber die Um­set­zung im Spiel ge­lin­ge ihr dann nicht im­mer auf An­hieb.

An­ders sieht es Toch­ter Vi­vi­en aus: Schup­fen, Kon­tern, Zie­hen und Top-Spin sind für sie kei­ne Fremd­wör­ter. Über ih­ren gro­ßen Bru­der Jus­tin ist sie zum Tisch­ten­nis ge­kom­men. Der in­zwi­schen 19-Jäh­ri­ge ging früh auf Tur­nie­re in der Ge- gend. „Er war mir ein Vor­bild“, sagt Vi­vi­en. Ak­tu­ell spielt sie in der Be­zirks­li­ga – al­ler­dings in der Jun­gen­mann­schaft. „Da wird här­ter und stär­ker ge­spielt“, er­klärt sie. Min­des­tens zwei­mal in der Wo­che wird trai­ni­nert. Die zahl­rei­chen Ein­sät­ze for­dern ih­ren Tri­but: Durch die dau­er­haft leicht ge­beug­te Hal­tung trägt sie an bei­den Knien Ban­da­gen. Das hält sie je­doch nicht da­von ab, wei­ter an ih­rem Ziel zu ar­bei­ten: Kurz­fris­tig möch­te sie beim nächs­ten Tur­nier gut ab­schnei­den, grund­sätz­lich aber bei den ak­ti­ven Da­men spie­len, wenn die Punk­te­run­de im Sep­tem­ber wie­der be­ginnt. Mut­ter Dana Beh­nisch fügt lei­se hin­zu: „Für mich wä­re es schon ein Er­folg, ein­fach mal ein Spiel zu ge­win­nen.“

Fas­zi­niert ist die 45-Jäh­ri­ge von der ho­hen Ge­schwin­dig­keit, mit der die Toch­ter und an­de­re Ver­eins­kol­le­gen spie­len. „Im Dop­pel ha­be ich mehr Zeit, um zu re­agie­ren. Denn es wird ja ab­wech­selnd ge­spielt“, er­ers­tes klärt sie. Beim of­fe­nen Claus-Wa­gner-Ge­dächt­nis­tur­nier im mit­tel­frän­ki­schen Wei­ßen­burg sei ihr das „Um­schal­ten und An­pas­sen“zu­sam­men mit der Toch­ter da­her leicht ge­fal­len. „Sie ver­sucht an­zu­grei­fen, ich die Bäl­le zu hal­ten. Ei­gent­lich ha­ben wir ein­fach drauf los ge­spielt.“Die Tak­tik ging auf, mit dem Sieg hat­ten die bei­den nicht ge­rech­net.

Bald schon wol­len sie das nächs­te Tur­nier be­strei­ten. Für die kom­men­de Sai­son geht zum ers­ten Mal in der Ver­eins­ge­schich­te ei­ne Kreis­li­ga-Da­men­mann­schaft an den Start, die sich an An­fän­ger und Wie­der­ein­stei­ger rich­tet. „Al­so ge­nau für Tisch­ten­nis­be­geis­ter­te mit we­nig Er­fah­rung wie mich“, sagt Dana Beh­nisch und lacht. Üb­ri­gens ist auch Va­ter Tors­ten Beh­nisch im Ver­ein ak­tiv: zwar nicht als Spie­ler, da­für aber als flei­ßi­ger Hel­fer bei Tur­nie­ren oder Fei­ern – und na­tür­lich als Un­ter­stüt­zer sei­nes Frau­en­du­os.

Fo­to: Mar­cus Merk

Vi­vi­en und Dana Beh­nisch ha­ben ih­re Lie­be zum Tisch­ten­nis­sport ent­deckt. Jetzt wol­len bei­de als Dop­pel Ge­spann bei Tur­nie­ren auf­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.