Bag­gern für den Flö­ßer­park am Lech

Stadt­teil­ent­wick­lung Das Pro­jekt in Lech­hau­sen kommt in die Gän­ge. Die Ufer­ab­fla­chung ist not­wen­dig, da­mit das Are­al zu ei­nem Nah­er­ho­lungs­ge­biet wird. Das soll auch die Kin­der an­spre­chen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg - VON MICHA­EL HÖR­MANN

Es ist ein städ­ti­sches Pro­jekt, über das seit Lan­gem dis­ku­tiert wird: der Flö­ßer­park im Stadt­teil Lech­hau­sen. Es geht um ein Are­al am Lechu­fer na­he der Ul­richs­brü­cke. Au­ßer ei­nem Sand­strand mit sechs blau­wei­ßen Lie­gen war von der ge­wünscht ho­hen Auf­ent­halts­qua­li­tät, die die Stadt ver­spro­chen hat, al­ler­dings we­nig zu spü­ren. Vor al­lem die Dis­kus­si­on über ein Lo­kal am Fluss, das als Haupt­at­trak­ti­on gilt, zog sich in die Län­ge. Hier steht die Stadt mitt­ler­wei­le vor ei­ner Ei­ni­gung mit ei­nem Päch­ter, auch wenn die Ver­trä­ge noch nicht un­ter­schrie­ben sind. Doch auch an an­de­rer Stel­le gibt es Be­we­gung. Ein Bag­ger ist auf­ge­fah­ren. Meh­re­re Erd­hü­gel sind auf­ge­schüt­tet. Das Lechu­fer wird an die­ser Stel­le ab­ge­flacht.

Um­welt­re­fe­rent Rei­ner Er­ben weist auf die Be­deu­tung die­ser Ar­beit hin: „Da­mit ist jetzt end­gül­tig der Start­schuss ge­setzt für den Bau des Flö­ßer­parks.“Um In­ter­es­se zu we­cken, aber auch die Neu­gier zu be­frie­di­gen, steht mitt­ler­wei­le ei­ne gro­ße Bau­ta­fel am Lech. „Er­leb­nis­land­schaft Flö­ßer­park Lech­hau­sen“steht drauf. An­schau­lich wird be­schrie­ben, was an wel­cher Stel­le vor­ge­se­hen ist. „Mit dem jetzt be­gon­ne­nen Bau­ab­schnitt wird für die Öf­fent­lich­keit sicht­bar, wie und dass das Lechu­fer in Lech­hau­sen durch Ab­fla­chung und Ent­fer­nung von Ver­bu­schung wie­der be­geh- und er­leb­bar wird“, er­läu­tert Er­ben. Da­mit soll ne­ben der At­trak­ti­vi­täts­stei­ge­rung für die Nah­er­ho­lung auch die be­deu­ten­de Rol­le des Lechs für die Ent­wick­lung Augs­burgs sicht­bar ge­macht wer­den.

Der­zeit wird an der Ufer­ab­fla­chung ge­ar­bei­tet, die im Herbst ab­ge­schlos­sen sein wird. Hier soll ein neu­er Was­ser­spiel­platz ent­ste­hen. Der Bau­be­ginn für den Spiel­platz ist dann ab Früh­jahr 2018 vor­ge­se­hen. Wie schnell sich das Gan­ze um­set­zen lässt, bleibt of­fen. „Der ge­naue Zeit­plan ist auf­grund even­tu­ell vor­han­de­ner Alt­las­ten nicht vor­her­seh­bar, des­halb ist ein Da­tum für die In­be­trieb­nah­me der­zeit nicht be­kannt“, sagt Er­ben. Es gab be­reits im­mer wie­der un­lieb­sa­me Ver­zö­ge­run­gen, die das Pro­jekt auf­hiel­ten. Er­ben spricht von „um­fang­rei­che Vor­ar­bei­ten, die das Pro­jekt im­mer wie­der ver­zö­ger­ten“. Da­zu zäh­len die Ver­la­ge­rung des ur­sprüng­lich der Ver­wal­tung nicht be­kann­ten Glas­fa­ser­ka­bel der Te­le­kom, aber auch Alt­las­ten­un­ter­su­chun­gen und Ro­dungs­ar­bei­ten.

Die Kos­ten für die Her­stel­lung des Bau­ab­schnit­tes mit Ufer­ab­fla­chung und Spiel­platz wur­den auf 560 000 Eu­ro ge­schätzt. Auf­grund der nicht vor­her­seh­ba­ren Alt­las­ten­the­ma­tik kön­nen die Kos­ten der­zeit nicht ge­nau­er be­zif­fert wer­den. Für die Alt­las­ten­ent­sor­gung wur­den 325 000 Eu­ro ver­an­schlagt. Die Mit- tel ste­hen im städ­ti­schen Dop­pel­haus­halt 2017/2018 zur Ver­fü­gung.

Beim Aus­flugs­lo­kal gibt es ei­ne kla­re Prä­fe­renz. Um­ber­to von Beck-Pec­coz (Braue­rei Küh­bach) wird wohl als Päch­ter ein­stei­gen. Die Ge­sprä­che mit der Stadt Augs­burg, der das Grund­stück am Flö­ßer­park ge­hört, ste­hen nach ein­ein­halb Jah­ren vor ei­nem er­folg­rei­chen Ab­schluss. Der Päch­ter ist in Lech­hau­sen auch des­halb kein Un­be­kann­ter, weil er künf­tig auch den Grü­nen Kranz be­trei­ben wird, so­fern der Neu­bau an zen­tra­ler Stel­le in Lech­hau­sen steht.

Bei der Fi­nan­zie­rung wird die Stadt von­sei­ten des Frei­staats un­ter­stützt. Sie er­hält für das lau­fen­de Jahr 2017 über 500 000 Eu­ro aus dem Bund-Län­der-Städ­te­bau­för­der­pro­gramm. Ge­gen­wär­tig ist da­von aus­zu­ge­hen, dass für das Pro­jekt ins­ge­samt 1,85 Mil­lio­nen Eu­ro auf­zu­brin­gen sein wer­den.

Fo­to: Sil­vio Wy­szen­grad

Für den Was­ser­spiel­platz wird der­zeit das Lechu­fer ab­ge­flacht.

Fo­to: Stadt Augs­burg

Ei­ne Bau­ta­fel er­klärt die Ar­bei­ten am Flö­ßer­park, rechts ist der ge­plan­te Was­ser­spiel­platz zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.