Die Zau­ber­pa­ckung aus dem All­gäu

Lan­des­li­ga Süd­west Im Heim­spiel ge­gen den FC Mem­min­gen II will Cos­mos Ay­stet­ten wie­der punk­ten. War­um der Geg­ner so schwer ein­zu­schät­zen ist

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land -

Ay­stet­ten

Mar­co Lö­ring, der Trai­ner des SV Cos­mos Ay­stet­ten, blickt an­ge­spannt auf die Be­geg­nung am kom­men­den Sonn­tag. Sei­ne Mann­schaft emp­fängt den FC Mem­min­gen II (An­pfiff 15 Uhr). „Ei­ne in­ter­es­san­te Auf­ga­be“, sagt Lö­ring. Mem­min­gen sei ei­ne Mann­schaft, die auf gu­tem Ni­veau ar­bei­te, er­klärt er. „Das Spiel wird uns in je­dem Fall al­les ab­ver­lan­gen.“

Das lie­ge vor al­lem dar­an, dass der Geg­ner nur sehr schwer ein­zu­schät­zen sei. Man wis­se nie ge­nau, wel­che Spie­ler aus der ers­ten Mann­schaft, al­so aus der Re­gio­nal­li­ga, auf dem Ra­sen in der Lan­des­li­ga mit­mischt.

Trotz­dem glaubt Lö­ring an ei­nen Sieg. Mut macht ihm das letz­te Aus­wärts­spiel der All­gäu­er. In der Par­tie ge­gen Auf­stei­ger Bad Grö­ne­bach konn­te der FC Mem­min­gen II nur ein Un­ent­schie­den ho­len. Der SV Cos­mos Ay­stet­ten ge­wann klar mit 3:0. Da­mit es am Sonn­tag wie­der drei Punk­te wer­den, muss Ay­stet­ten die Nie­der­la­ge aus dem letz­ten Spiel hin­ter sich las­sen.

Ge­gen den SC Ol­ching fehl­te Cos­mos der Zug zum Tor. „Es lief ei­gent­lich rund“, sagt Lö­ring. Es ha­per­te al­ler­dings an der Chan­cen­ver­wer­tung. „Wir ha­ben ein gu­tes Spiel ge­macht, uns da­für aber nicht be­lohnt“, er­klärt der Trai­ner. Sei­ne Mann­schaft hät­te ei­ni­ge glas­kla­re Chan­cen nicht ver­wan­delt. „Na­tür­lich wer­den Ab­schlüs­se im­mer wie­der trai­niert, und ich ha­be auch ei­ni­ge Spie­ler, die gut To­re schie­ßen kön­nen“, sagt Mar­co Lö­ring. Das Pro­blem: Die Druck­si­tua­ti­on wäh­rend des Spiels lässt sich im Vor­feld nur schwer si­mu­lie­ren. Die Ent­täu­schung aus dem Spiel ge­gen Ol­ching will Ay­stet­ten jetzt in je­dem Fall hin­ter sich las­sen.

Al­les in al­lem ist Trai­ner Lö­ring sehr zu­frie­den mit sei­ner Mann­schaft. So­wohl die Neu­zu­gän­ge, die schon vor der Sai­son fest­stan­den, als auch die Nach­züg­ler hät­ten sich gut in die Mann­schaft ein­ge­fun­den. „Ge­ne­rell ist die Mann­schaft mehr als in­takt, es passt zu 100 Pro­zent“, be­tont er. Po­si­tiv sei auch, dass sich der Ka­der jetzt nach der Ur­laubs­sai­son so lang­sam wie­der füllt, er­klärt Lö­ring.

Fo­to: Lie­nert

Achim Spei­ser er­ziel­te be­reits drei Tref fer für den FC Mem­min­gen II.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.