Tau­sen­de fei­ern – man­che ma­chen Blöd­sinn

Fes­te Die gro­ßen Ver­an­stal­tun­gen im Augs­bur­ger Land wa­ren trotz durch­wach­se­nem Wetter ein gro­ßer Er­folg. Die Wo­chen­end­bi­lanz der Po­li­zei fällt na­tur­ge­mäß ein we­nig an­ders aus

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land - VON CHRIS­TOPH FREY

Land­kreis Augs­burg

Tau­sen­de Gäs­te ha­ben in Thier­haup­ten, Zusmarshausen und Welden am Wo­che­n­en­de groß ge­fei­ert und sich auch von zwi­schen­zeit­li­chen Re­gen­schau­ern die Stim­mung nicht ver­mie­sen las­sen.

In Thier­haup­ten war der gro­ße Fe­st­um­zug mit sei­nen präch­tig ge­schmück­ten Blu­men­wa­gen der Hö­he­punkt der mitt­ler­wei­le 51. Fest­wo­che, wäh­rend in Zusmarshausen zum zwei­ten Mal nach 2011 rund ums Schloss ge­fei­ert wird: Rund 30 Grup­pen nutz­ten die präch­ti­ge Ku­lis­se – und das auch heu­te.

Wäh­rend in Zusmarshausen und Thier­haup­ten auch diens­tags noch wei­ter Fest­stim­mung herrscht, ist in Welden be­reits Schluss; dort kann Bi­lanz ge­zo­gen wer­den. Es wa­ren Markt­fest und Ski­ha­serl-Par­ty an­ge­sagt. Na­tur­ge­mäß ei­ne et­was an­de­re Bi­lanz die­ses ver­an­stal­tungs­rei­chen Wo­che­n­en­des zieht die Po­li­zei. Hier die Hö­he­punk­te des Wo­che­n­en­des der Be­am­ten aus Gerst­ho­fen und Zusmarshausen.

Mit mehr als vier Pro­mil­le Po­li­zei­fahr­zeug an­ge­pin­kelt

Über vier Pro­mil­le – an­de­re wä­ren bei die­sem Al­ko­hol­wert tot: Nicht so ein 27-Jäh­ri­ger in Thier­haup­ten. Er konn­te of­fen­bar so­gar noch ste­hen und uri­nier­te am Sonn­tag ge­gen drei Uhr mor­gens ge­gen ein vor dem Fest­ge­län­de ste­hen­des Po­li­zei­fahr­zeug. Ein Al­ko­hol­test er­gab ei­nen Wert mehr als vier Pro­mil­le. Nun droht dem 27-Jäh­ri­gen ei­ne An­zei­ge we­gen Be­lei­di­gung.

Tür­ste­her er­kennt fal­schen Aus­weis

Ei­ne Straf­an­zei­ge ein­ge­bracht hat ei­ner 17-Jäh­ri­gen der Ver­such, am Frei­tag­abend ins Thier­haupter Fest­zelt zu ge­lan­gen. Der Aus­weis ei­ner Freun­din soll­te der jun­gen Da­me be­hilf­lich sein. Doch der Tür­ste­her ließ sich nicht täu­schen und of­fen­bar auch sonst nicht er­wei­chen. Nun muss sie zu­sätz­lich mit ei­ner Straf­an­zei­ge rech­nen.

Ski­ha­serl Par­ty: Frau schlägt Mann

Schmerz­haft en­de­te der Be­such der Ski­ha­serl-Par­ty in Welden für ei­nen 25-Jäh­ri­gen. Laut Po­li­zei hat­te er kurz vor drei Uhr mor­gens ei­ne 24-jäh­ri­ge Frau aus Ver­se­hen an­ge­rem­pelt. Die­se hol­te so­fort zum Ge­gen­schlag aus und traf. Mit ei­ner Platz­wun­de an der Ober­lip­pe muss­te der Mann zum Nä­hen ins Kli­ni­kum. Ge­gen die 24-Jäh­ri­ge wird jetzt ein Straf­ver­fah­ren we­gen Kör­per­ver­let­zung ein­ge­lei­tet.

Fal­scher Po­li­zist zerrt jun­gen Mann aus Au­to

Of­fen­bar nichts mit ei­ner Fei­er hat­te die un­heim­li­che Be­geg­nung zu tun, die ein jun­ger Au­to­fah­rer am Sams­tag kurz vor Mit­ter­nacht in Die­dorf hat­te. Kurz vor Mit­ter­nacht sprang dort ein Un­be­kann­ter auf Hö­he der In­dus­trie­stra­ße auf die B 300 und zeig­te ei­nem 18-jäh­ri­gen Au­to­fah­rer den Mit­tel­fin­ger. Der jun­ge Mann konn­te ge­ra­de noch aus­wei­chen und wen­de­te an­schlie­ßend. In der Orts­mit­te kam es zur zwei­ten Be­geg- nung. Wie­der sprang der Un­be­kann­te auf die Stra­ße und brach­te dies­mal das Au­to zum Ste­hen. Der Mann gab sich als Kri­mi­nal­po­li­zist aus, be­schul­dig­te den 18-Jäh­ri­gen, er sei zu schnell ge­fah­ren, trat ge­gen die Au­to­tür. Schließ­lich zerr­te er den jun­gen Mann aus dem Au­to her­aus und flüch­te­te erst, als der Bei­fah­rer per Han­dy die Po­li­zei ver­stän­dig­te. Der Tä­ter wird wie folgt be­schrie­ben: ca. 20 Jah­re alt, 170 cm groß, schlan­ke nor­ma­le Sta­tur, war schwarz ge­klei­det und trug ei­ne of­fe­ne Le­der­ja­cke, sprach ak­zent­frei deutsch. Hin­wei­se nimmt die Po­li­zei in Zusmarshausen un­ter 08291/18900 ent­ge­gen. I Vie­le Bil­der von den Fes­ten in Zusmarshausen und Thier­haup­ten fin­den Sie un­ter

Bei uns im In­ter­net augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de/Bil­der

Foto: Mar­cus Merk

Zahl­rei­che Men­schen fei­er­ten in Zusmarshausen rund ums Schloss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.