Gu­te Aus­bil­dung wich­tig

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Zu „Lie­ber ein Hals­band oder ein Ge­schirr für den Hund“(Geld & Le­ben) vom 12. Fe­bru­ar:

Zu er­gän­zen wä­re Fol­gen­des: Die Ana­to­mie des Brust- und Schul­ter­be­rei­ches darf ge­nau­so we­nig au­ßer Acht ge­las­sen wer­den wie die Ana­to­mie des Hal­ses. Da der Hund kein Schlüs­sel­bein be­sitzt, be­fin­den sich zwi­schen Schul­ter und Brust­bein „nur“Mus­keln, Bän­der und Ner­ven. Je nach Trai­nings­stand des Hun­des sind die­se bes­ser oder schlech­ter aus­ge­bil­det. Das be­deu­tet, dass man auch dort gro­ßen Scha­den an Mus­keln, Bän­dern und Ner­ven durch un­sach­ge­mä­ßes An­wen­den von Ge­schir­ren an­rich­ten kann. Schä­den wie Mus­kel­rei­zun­gen, Ent­zün­dun­gen, Schmer­zen. Dies kann bis zu Läh­mungs­er­schei­nun­gen füh­ren. Prin­zi­pi­ell ist zu Hals­band und Ge­schirr zu sa­gen, dass man als Hun­de­be­sit­zer viel Scha­den durch un­sach­ge­mä­ße An­wen­dung beim Tier an­rich­ten kann. Egal ob Hals­band oder Ge­schirr: Wich­tig soll­te für je­den Hun­de­be­sit­zer ei­ne gu­te Aus­bil­dung des Tie­res durch Hun­de­schu­le/ Hun­de­trai­ner sein. Denn da­durch kön­nen die­se Fol­ge­schä­den mi­ni­miert wer­den.

Chris­tia­ne Ar­nold, Gerst­ho­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.