Von 20 auf 300

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Fernsehen Aktuell Am Donnerstag - 30 Jah­re Im­mo­bi­li­en­ta­ge in Augs­burg – ei­ne Er­folgs­sto­ry VON VIN­CENT AUMILLER

In­dus­trie­an­sied­lun­gen, Uni­k­li­nik, Lo­gis­tik­dreh­schei­be, stei­gen­de Tou­ris­mus­zah­len: All das sind Mo­to­ren ei­nes Booms, den die Re­gi­on Augs­burg der­zeit er­lebt. Kein Wun­der, dass die Nach­fra­ge nach Wohn­ei­gen­tum steigt.

Der Im­mo­bi­li­en­markt be­fin­det sich ak­tu­ell al­so in ei­ner Hoch­pha­se – hat aber auch schon an­de­re Zei­ten er­lebt. Es gibt wohl nur we­ni­ge, die das so gut wis­sen wie Bernd Böh­me. Er ist Ver­an­stal­ter der Augs­bur­ger Im­mo­bi­li­en­ta­ge. Wenn die be­lieb­te Mes­se für den pri­va­ten Bau­her­ren am mor­gi­gen Frei­tag, 16. Fe­bru­ar, wie­der ih­re Pfor­ten öff­net, wird der um­trie­bi­ge Event-Pro­fi auf ein ganz be­son­de­res Ju­bi­lä­um zu­rück­bli­cken.

Denn heu­er, nach ei­ner 30-jäh­ri­gen Er­folgs­sto­ry, fin­den die Im­mo­bi­li­en­ta­ge zum 31. Mal statt – üb­ri­gens zum 21. Mal ge­mein­sam mit der Bau im Lot. „Es gab gu­te und schlech­te Zei­ten in der Bran­che“, blickt Böh­me zu­rück. „Manch­mal – in den ganz schwe­ren Zei­ten – bin ich schon für ver­rückt er­klärt wor­den, im­mer wei­ter­zu­ma­chen.“Be­gon­nen hat al­les 1988, da­mals noch im klei­nen Mo­zart­saal im heu­ti­gen Kon­gress am Park. Ge­mein­sam mit Jo­han­nes Hin­ters­ber­ger, heu­te Mit­glied des Baye­ri­schen Land­tags und Staats­se­kre­tär im Staats­mi­nis­te­ri­um für Ar­beit und So­zia­les, Fa­mi­lie und In­te­gra­ti­on, rief er die Mes­se ins Le­ben. Die Pre­mie­re ging mit 20 Aus­stel­lern über die Büh­ne – heu­te sor­gen rund 300 Aus­stel­ler für ei­ne gi­gan­ti­sche Band­brei­te an Themen rund um die Im­mo­bi­lie. Stand­ort der Ver­an­stal­tung ist nach wie vor Augs­burg – nur der Schau­platz ist ein an­de­rer. „Das Pf­länz­chen Im­mo­bi­li­en­ta­ge ist Jahr für Jahr ge­wach­sen“, zieht Böh­me den Ver­gleich. „Ir­gend­wann muss­ten wir uns ver­grö­ßern und ha­ben da­für seit

2004 mit dem Mes­se­zen­trum der Stadt den idea­len Platz ge­fun­den.“

Das Ein­zugs­ge­biet er­streckt sich nicht mehr nur auf den Groß­raum Augs­burg, auch aus dem Wes­ten Mün­chens und der Ul­mer Rich­tung rei­sen die Be­su­cher an. Und wie: Rund

30000 In­ter­es­sier­te strö­men an den drei Mes­se­ta­gen in die Fug­ger­stadt, um sich über Trends der Bran­che zu in­for­mie­ren. Die­sem An­sturm ent­geg­net das Or­ga­ni­sa­ti­ons-Team mit im­mer neu­en Ide­en. Ver­schie­de­ne The­men­wel­ten, in­for­ma­ti­ve Vor­trä­ge in den Fach­fo­ren so­wie wert­vol­le Pra­xis­tipps – all das bie­ten die Augs­bur­ger Im­mo­bi­li­en­ta­ge, die sich zur größ­ten Fach­mes­se für pri­va­te Bau­her­ren, Bau­sa­nie­rer und Im­mo­bi­li­en­käu­fer in Süd­deutsch­land ent­wi­ckelt ha­ben. „Zu­dem sind wir die zweit­äl­tes­te Pu­bli­kums­mes­se der Re­gi­on“, sagt Böh­me nicht oh­ne Stolz.

Fo­tos: Chris­ti­an Zieg­ler, Böh­me Event Mar­ke­ting (5)

Pu­bli­kums­ma­gnet heu­te, be­schei­de­ner An­fang da­mals: Un­se­re bei­den Bilder do­ku­men­tie­ren die Im­mo­bi­li­en ta­ge im Wan­del der Zeit.

Der Um­zug ans Mes­se­zen­trum ist ge­lun­gen (von links): Mit­grün­der Jo­han­nes Hin­ters­ber­ger, Ver­an­stal­ter Bernd Böh­me und der da­ma­li­ge Mes­se Lei­ter Franz Bür­ger.

wie Da­mals ein ge heu­te

Mann: frag­ter Böh­me. Bernd links Un­ser Bild beim zeigt ihn In­ter ers­ten

Hi­tra view mit

1 vor dio RT Kon­gress der hal­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.