Be­schwer­den über Ab­zo­cke

Un­zu­läs­si­ge Auf­schlä­ge für Zah­lung mit Kar­te

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft -

Frankfurt am Main Mehr als 200 Ver­brau­cher ha­ben seit Jah­res­an­fang bei der Wett­be­werbs­zen­tra­le un­zu­läs­si­ge Auf­schlä­ge bei bar­geld­lo­sen Zah­lun­gen be­an­stan­det. Die Be­schwer­den gin­gen in den ers­ten sechs Mo­na­ten bei der neu ein­ge­rich­te­ten Zah­lungs­ent­gelt-Be­schwer­de­stel­le ein. Be­trof­fen sei­en na­he­zu al­le Bran­chen, et­wa Tou­ris­mus, Da­seins­vor­sor­ge, Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on, Gas­tro­no­mie, sta­tio­nä­rer Han­del und On­line-Han­del, sag­te Rechts­an­walt Pe­ter Breun-Go­er­ke von der Zen­tra­le zur Be­kämp­fung des un­lau­te­ren Wett­be­werbs.

Seit dem 13. Ja­nu­ar 2018 darf für Zah­lun­gen per Kre­dit­kar­te, Se­paLast­schrift oder Über­wei­sung kein zu­sätz­li­ches Ent­gelt ver­langt wer­den. Händ­lern ist es un­ter­sagt, on­line wie an der La­den­kas­se, für die gän­gigs­ten Zah­lungs­mög­lich­kei­ten sol­che Auf­schlä­ge vom Ver­brau­cher ein­zu­for­dern.

Die Wett­be­werbs­zen­tra­le ver­schick­te bis­lang 15 förm­li­che Un­ter­las­sungs­auf­for­de­run­gen. In der Mehr­zahl der Fäl­le ha­be es ei­ne au­ßer­ge­richt­li­che Ei­ni­gung ge­ge­ben. Die be­trof­fe­nen Un­ter­neh­men hät­ten sich ver­pflich­tet, auf Ent­gel­te zu ver­zich­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.