Volks­krank­heit

Auszeit - - DEPRESSION -

De­pres­sio­nen zäh­len zu den am häu­figs­ten vor­kom­men­den see­li­schen Er­kran­kun­gen. Et­wa fünf Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land sind da­von be­trof­fen und akut be­hand­lungs­be­dürf­tig. Be­son­ders im Le­bens­al­ter zwi­schen 25 und 45 Jah­ren wer­den De­pres­sio­nen ge­häuft dia­gnos­ti­ziert. Da­bei lei­den Frau­en im Durch­schnitt öf­ter dar­un­ter als Män­ner. Ob­wohl den Be­trof­fe­nen bei ei­ner frü­hen Dia­gno­se er­folg­reich ge­hol­fen wer­den kann, mel­den sich vie­le erst sehr spät. Zu groß ist die Angst vor der Dia­gno­se. Häu­fig sind auch fal­sche Vor­stel­lun­gen von den The­ra­pie­me­tho­den ein Hin­der­nis, früh­zei­tig zum Arzt zu ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.