Stern­ta­ler

Auszeit - - HEILSAM -

Ein Re­gen aus leuch­ten­den Ster­nen: Wer mag da nicht die Ar­me aus­brei­ten und sich mit dem Se­gen des Him­mels be­schen­ken las­sen? Die Stern­tal­er­gir­lan­den ver­lei­hen je­dem schlich­ten Ge­schenk­pa­pier ei­nen himm­li­schen Glanz und las­sen sich nach dem Aus­pa­cken als Fens­ter- oder Weih­nachts­baum­de­ko­ra­ti­on wei­ter­ver­wen­den. Schnei­den Sie aus dem Glit­zer- oder Glanz­pa­pier Ster­ne aus. Um gleich­mä­ßig schö­ne Ster­ne zu er­hal­ten, fer­ti­gen Sie sich hier­für aus ei­nem Stück Pap­pe ei­ne Scha­blo­ne an und über­tra­gen die­se auf das Glanz­pa­pier. Nach­dem Sie ge­nü­gend Ster­ne aus­ge­schnit­ten ha­ben, kle­ben Sie die­se der Rei­he nach auf ein Stück dün­nes Ge­schenk­band. Fer­ti­gen Sie so vie­le Gir­lan­den an, wie Sie für das zu­vor in schlich­tes Ge­schenk­pa­pier ein­ge­wi­ckel­te Ge­schenk be­nö­ti­gen. Be­fes­ti­gen Sie die Gir­lan­den am obe­ren En­de des Ge­schen­kes, in­dem Sie den ers­ten Stern am Päck­chen fest­kle­ben. Un­ter­schied­lich lan­ge Stern­gir­lan­den las­sen das Päck­chen be­son­ders le­ben­dig und fein wir­ken. <

Sie brau­chen da­zu:

Schlich­tes Ge­schenk­pa­pier Glit­zer- oder Glanz­pa­pier ei­nen Blei­stift ei­ne Sche­re

Kleb­stoff dün­nes Ge­schenk­band oder ei­ne Schnur

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.