Ge­schen­ke im Krei­de­ta­fel-Look ver­pa­cken

Auszeit - - HEILSAM -

Der Krei­de­ta­fel-Look ist schon längst zu ei­nem be­lieb­ten Trend ge­wor­den. So ist es nicht ver­wun­der­lich, dass man in der Zwi­schen­zeit auch ganz pro­blem­los schwar­zes Ge­schenk­pa­pier er­hal­ten kann. Zu Recht, denn die Krei­de­ta­fel-Op­tik ver­leiht Ih­ren Ge­schen­ken ei­nen coo­len Look, der die Her­zen je­doch im Nu er­wärmt. Noch da­zu ist er schnell ge­macht. Zu­erst ver­pa­cken Sie

Ih­re Ge­schen­ke ganz schlicht in schwar­zes Ge­schenk­pa­pier. Dann kön­nen Sie so­fort los­le­gen und mit ei­nem wei­ßen Lack- oder Holz­stift die Ge­schen­ke be­ma­len und be­schrif­ten. Aus we­ni­gen Stri­chen zau­bern Sie ei­nen fei­nen Buchs­kranz oder sti­li­sier­te Weih­nachts­ku­geln, die Ih­re Ge­schen­ke mit ei­nem fest­li­chen Glanz ver­se­hen. Ei­ne Be­schrif­tung macht das Ge­schenk noch per­sön­li­cher. Tipp: Le­gen Sie Ih­re Ge­schen­ke vor dem Ver­pa­cken zu­erst in ei­nen pas­sen­den Kar­ton, so er­hal­ten Sie ei­ne ge­ra­de und sta­bi­le Flä­che, auf der es sich bes­ser zeich­nen und schrei­ben lässt.

Sie brau­chen da­zu:

Schwar­zes Ge­schenk­pa­pier ei­nen wei­ßen Lack­stift

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.