Der viel­leicht bes­te Scho­ko­la­den­ku­chen der Welt

Auszeit - - ALLES SCHOKO -

ZU­BE­REI­TUNG

But­ter er­wär­men, bis sie weich und leicht flüs­sig ist. Ab­küh­len las­sen, dann mit dem Zu­cker schau­mig schla­gen. Eier auf­schla­gen und ein­zeln hin­zu­fü­gen. Vor­sicht, Eier nicht di­rekt aus dem Kühl­schrank neh­men, sie soll­ten am bes­ten Zim­mer­tem­pe­ra­tur ha­ben, sonst kann das But­ter-Ei-Ge­misch schnell flo­cken. Der Teig wird aber spä­ter trotz­dem glatt, kei­ne Sor­ge. Mehl und Back­pul­ver ver­mi­schen, mit Milch, Ka­kao, Scho­kostreu­seln und Ko­kos­ras­peln un­ter das Ei-But­terZu­cker-Ge­misch rüh­ren.

Der Scho­ko­ku­chen schmeckt auch mit Ab­wand­lun­gen gut: Statt Ko­kos­flocken kann man ge­mah­le­ne Nüs­se neh­men, üb­ri­ge Scho­ko­la­de­nos­t­er­ha­sen und -Weih­nachts­män­ner in Stück­chen ge­bro­chen er­set­zen die Scho­kostreu­sel. Den Ku­chen in ei­ne ge­fet­te­te Form oder kalt aus­ge­spül­te Si­li­kon­form ge­ben und bei 180 Grad Ober- und Un­ter­hit­ze 60 Mi­nu­ten ba­cken. Für noch mehr Scho­ko­schock: nach dem Ab­küh­len mit Scho­ko­gla­sur über­zie­hen! Da­für die Scho­ko­la­de oder Ku­ver­tü­re un­ter Rüh­ren im Was­ser­bad schmel­zen. Eig­net sich auch gut da­für, De­ko­ele­men­te an­zu­kle­ben. Und dann: ge­nie­ßen…

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.