Das klei­ne Fuß­bad

Auszeit - - IN DER WANNE -

Kei­ne Wan­ne? Dann be­sor­gen Sie sich ei­ne klei­ne Kin­der­wan­ne oder grö­ße­re Scha­le. Die dient dann ei­nem wun­der­ba­ren Fuß­bad. Ein­fach ei­ni­ge Trop­fen Wind und Wet­ter-, oder auch Ros­ma­rin-Bad in die Fuß­wan­ne mit war­mem Was­ser ge­ben. Min­des­tens 20 Mi­nu­ten ein­tau­chen. Das hilft ge­gen kal­te Fü­ße und wärmt den ge­sam­ten Kör­per kurz durch.

Re­zept: Wär­men­des Ing­wer­fuß­bad und Win­ter­grün­öl · Ing­wer­pul­ver, ei­ni­ge Schei­ben Ing­wer oder drei Trop­fen Ing­wer­öl · Win­ter­grün­öl

Das Ing­wer­pul­ver in das war­me Fuß­bad ge­ben oder Ing­wer­schei­ben zehn Mi­nu­ten lang ko­chen, ab­sei­hen und den Sud hin­zu­fü­gen. Na­tür­lich kann man auch Ing­wer­öl ver­wen­den. Nach dem Fuß­bad wer­den die Fuß­soh­len mit Win­ter­grün­öl ein­ge­rie­ben. Das hält die Fü­ße län­ger warm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.