Ich ma­le, was ich füh­le

Auszeit - - NEWS -

Mein Na­me ist Ga­bi Lang­kau und ich bin 1964 in Ess­lin­gen am Neckar ge­bo­ren.Ich le­be und ma­le in Schorn­dorf und ar­bei­te seit 2006 in mei­nem Ate­lier. Ma­len, Zeich­nen und Ge­stal­ten sind ei­ni­ge mei­ner Lei­den­schaf­ten. Zu­nächst ist da die Lei­den­schaft für all die Far­ben und Ober­flä­chen­struk­tu­ren. Das Schö­ne ist hier und jetzt und übe­r­all, wenn man sich die Zeit nimmt, hin zu schau­en. Mei­ne ers­te In­do­ne­si­en­rei­se im Jahr 2010 hat dann ei­ne wei­te­re Lei­den­schaft in mir ge­weckt. Das Ma­len ma­gi­scher Bud­dhas. Von der An­mut und dem Zau­ber, der vom Bud­dha aus­geht, wur­de ich kom­plett in ei­nen traum­haf­ten Bann ge­zo­gen. Ich hat­te ba­li­ne­si­sche Mu­sik aus In­do­ne­si­en mit­ge­bracht und sie wur­de tag­ein- tag­aus mein stän­di­ger Be­glei­ter. Ich fühl­te mich ma­gisch an­ge­zo­gen und Stück für Stück ge­lang es mir, durch die Mu­sik, die Far­ben und all die vie­len schö­nen Er­in­ne­run­gen an lie­bens­wer­te Men­schen, de­nen ich be­geg­nen durf­te, et­was auf die wei­ße Lein­wand zu zau­bern, das sich für mich gut an­fühl­te... www.ate­lier-ga­la.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.