Wie­der­auf­bau von Ver­trau­en

Auszeit - - DOSSIER: VERTRAUEN STATT ANGST -

5 Ge­dan­ken zur Ver­in­ner­li­chung * Ich wer­de so be­han­delt, wie ich mich be­han­deln las­se. Wenn ich mir viel Wert bin, wird auch mein Ge­gen­über mich re­spekt­voll be­han­deln Je­der Mensch ist an­ders. Ich be­geg­ne neu­en Kon­tak­ten un­vor­ein­ge­nom­men und pro­ji­zie­re kei­ne Ne­ga­ti­ve­r­fah­run­gen aus der Ver­gan­gen­heit auf sie Es gibt Men­schen, die mir gut und die mir schlecht tun. Wer sich mein Ver­trau­en ver­dient hat, dem ge­be ich es ger­ne, denn da­mit las­se ich Nä­he zu Freund­schaft und Lie­be ba­sie­ren auf Ver­trau­en und be­rei­chern mein Le­ben Ich schaue po­si­tiv in die Zu­kunft und las­se die Ver­gan­gen­heit Ver­gan­gen­heit sein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.