VOM SCHLACHTFELD INS FILMSTUDIO

Auszeit - - ANZEIGE -

Rin­ty, wie ihn sein Herr­chen nann­te, war ein Deut­scher Schä­fer­hund, der es im Hol­ly­wood der 1920er Jah­re zu er­heb­li­chem Ruhm brach­te. Wäh­rend des Ers­ten Welt­kriegs wur­de er vom US-ame­ri­ka­ni­schen Sol­da­ten Lee Dun­can in Frank­reich na­he ei­nem Schlachtfeld ent­deckt und spä­ter mit nach Hau­se ge­nom­men. Dun­can brach­te Rin­ty Tricks bei. Ir­gend­wann be­geis­ter­ten sich auch die War­ner Bro­thers für den ta­len­tier­ten Rü­den. Rin Tin Tin stand für 26 Spiel­fil­me vor der Ka­me­ra und er­hielt ei­nen ei­ge­nen Stern auf dem Hol­ly­wood Walk of Fa­me.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.