Tri­umph GT6 33

AUTO ZEITUNG Classic Cars - - SPECIAL -

Der „E-Ty­pe des klei­nen Man­nes“, so lau­te­te sein Spitz­na­me: Ein Spit­fi­re Cou­pé mit dem 1996-Ku­bik-Rei­hen­sechs­zy­lin­der aus dem Tri­umph Vi­tes­se. Von Mi­che­lot­ti lie­be­voll ge­stylt und mit ei­ner Heck­klap­pe nach Fa­çon des gro­ßen Vor­bilds ver­se­hen, müh­te er sich in drei Se­ri­en sechs Jah­re lang ab 1966 um die Gunst der meist ju­gend­li­chen Spit­fi­re-Ge­mein­de. Doch trotz gu­ter Fahr­leis­tun­gen und tol­lem Aus­se­hen kam er nie aus der Kri­tik: Denn die Spit­fi­re-Pen­de­lach­se führ­te zu ei­nem im Kur­ven­grenz­be­reich haar­sträu­ben­dem Fahr­ver­hal­ten. Tri­umph dach­te nicht dar­an, dar­an grund­sätz­lich et­was zu än­dern. Dies führ­te in Tatein­heit mit US- spe­zi­fisch schlap­per Mo­tor­leis­tung zum frü­hen Aus für den GT6 nach nur 41.000 Ein­hei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.