OPEL MAN­TA B 1.9 S

Schrau­ber und Cou­pé-Fans mit Platz­be­darf soll­ten den so­li­den Opel in die en­ge­re Wahl zie­hen

AUTO ZEITUNG Classic Cars - - VERGLEICH - Wer­ner Mül­ler

Wer A sagt, muss auch B sa­gen. Opel brach­te nach dem er­folg­rei­chen Man­ta A 1975 ein na­mens­glei­ches Cou­pé, den Man­ta B, auf den Markt. Der zwei­te Man­ta war nach ähn­li­chem Mus­ter wie die A-Bau­rei­he kon­zi­piert: Die tech­ni­sche Ba­sis stamm­te vom As­co­na. Das bringt für Man­ta-Be­sit­zer gro­ße Vor­tei­le: pro­blem­lo­se Tech­nik, auch heu­te noch ei­ne recht gu­te Er­satz­teil­ver­sor­gung und Re­pa­ra­tur­mög­lich­keit in Werk­stät­ten mit Herz für Ol­dies. Zur Freu­de von Do-ityours­elf-Schrau­bern ist der Man­ta B auch leicht selbst zu re­pa­rie­ren. Der Mo­tor­raum mit den Vier­zy­lin­der-Ag­gre­ga­ten (Leis­tung 55 bis 110 PS) ist gut zu­gäng­lich. Auch an das Fahr­werk kom­men Schrau­ber gut her­an. Die Tech­nik ist ge­ne­rell we­nig an­fäl­lig. Die Mo­to­ren sind durch die Bank eben­so lang­le­big wie die Ge­trie­be. Öl- lecks und de­fek­te Was­ser­pum­pen sind klei­ne­re Pro­ble­me. Mehr Kum­mer be­rei­tet der Man­ta in­des bei der Karosserie. Rost kann bei un­re­stau­rier­ten Fahr­zeu­gen an na­he­zu al­len Naht­stel­len und Kan­ten auf­tre­ten. Vor dem Er­werb soll­te die Karosserie des­halb mit Ex­per­ten­hil­fe un­ter­sucht wer­den. Sonst en­det das Aben­teu­er Man­ta in ei­nem teu­ren Fi­as­ko, weil die Re­stau­rie­rungs­kos­ten leicht den Zeit­wert über­schrei­ten kön­nen. Re­kord­ver­däch­ti­ge 13 Jah­re lang wur­den ins­ge­samt 557.940 Man­ta B pro­du­ziert. Laut KBA wa­ren da­von An­fang 2017 nur noch 2251 Ex­em­pla­re im Be­stand. Bei den Mo­to­ri­sie­run­gen hat man laut die­sen An­ga­ben die größ­te Aus­wahl beim GT/E und GSi mit 110-PSEin­spritz­trieb­werk. Emp­feh­lens­wert sind we­gen der Leis­tung und Zu­ver­läs­sig­keit aber auch der Man­ta S mit 1,9-Li­ter und 90 PS so­wie der von 1978 an ein­ge­bau­te 2,0-Li­ter-S-Mo­tor mit 100 PS. Mit dem Man­ta er­wirbt der Ol­dieEin­stei­ger ein fahr­dy­na­mi­sches, und all­tags­taug­li­ches vier­sit­zi­ges Cou­pé in bes­ter Opel-Tra­di­ti­on. Die Prei­se stei­gen der­zeit leicht. Die 90-PS-Ver­si­on ist noch güns­tig zu ha­ben. Die GT/E- und GSi-Mo­del­le lie­gen da­ge­gen schon im fünf­stel­li­gen Be­reich.

Fahr­si­cher und form­schön: Der vier­sit­zi­ge Opel Man­ta B mit dem Ro­chen auf der Sei­te wird lang­sam zum be­gehr­ten Klas­si­ker

Sach­lich und eher nüch­tern wie im As­co­na: Cock­pit im Man­ta B 1.9 S

Be­währt in vie­len Opel-Mo­del­len: Der zu­ver­läs­si­ge 1,9-Li­ter-S-Mo­tor mit 90 PS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.