Bun­tes Fa­mi­li­en­hob­by

AUTO ZEITUNG Classic Cars - - REPORTAGE -

„2008 be­schloss ich: Es ist Zeit für ei­nen Old­ti­mer“, ver­rät Ralf Mey­er. Dass es ein Ford Gra­na­da wer­den soll­te, stand für ihn fest. „Für 1600 Eu­ro wur­de ich fün­dig. Ers­te Hand und 120.000 Ki­lo­me­ter über­zeug­ten mich. Den­noch war klar: Das ist ei­ne Groß­bau­stel­le. Nach ei­nem Jahr voll mit Blech- und Schrau­ber­ar­bei­ten war er im ge­än­der­ten Lack­kleid end­lich auf der Stra­ße.“Die nächs­ten sechs Jah­re durf­te der 2,0-Li­ter-V6 sei­ne Ar­beit im „Gran­ni“ver­rich­ten, bis Mey­er im In­ter­net auf ei­nen Gra­na­da mit V8 stieß. Nach dem Ein­bau ei­nes 5,0-Li­ter-V8 samt Au­to­ma­tik­ge­trie­be in den Ford op­ti­mier­te Mey­er auch Brem­sen und Fahr­werk. „Die Op­tik wur­de be­wusst nicht auf­ge­motzt, da mich die ver­dutz­ten Ge­sich­ter amü­sie­ren, wenn man mal ei­nen Am­pel­sprint hin­legt oder die Hau­be öff­net.“Die­ses Jahr kam noch ein Young­ti­mer da­zu: „Ein Peu­geot 205, den un­ser Sohn Nils erst ‚häss­lich‘ fand. Aber 1300 Eu­ro, ers­te Hand und ei­ne Lauf­leis­tung von nur 34.000 Ki­lo­me­tern über­zeug­ten ihn dann doch.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.