Ford Mon­deo und Maz­da 6 fehl­ten

1&2/2015 | Me­ga-Ver­gleichstest: Mit­tel­klas­se-Kom­bis

AUTO ZEITUNG - - CONNECTIVITY · CES LAS VEGAS -

Lei­der fehl­te in dem Test der für mich ei­gent­li­che Klas­sen­pri­mus, der Ford Mon­deo. Ich ha­be das Au­to drei Jah­re ge­fah­ren – ca. 50.000 km pro Jahr – und muss sa­gen, es gibt kein an­de­res die­ser Aus­füh­rung, das so viel Platz bie­tet. Jetzt fah­re ich seit ei­nem Jahr ei­nen VW Pas­sat die­ser Klas­se. Da ner­ven mich be­reits die star­re Ge­päck­ab­de­ckung und die schma­len Sit­ze. Im BMW ha­be ich noch nicht ein­mal vorn ge­nug Platz, er ist eher wie ei­ne Hut­schach­tel ge­schnit­ten und hin­ten ein­fach nur ei­ne Zu­mu­tung. Kof­fer­raum? Na, ja vor­han­den. Und den Opel In­si­gnia Sports Tou­rer ha­be ich we­gen der sehr ein­ge­schränk­ten Sicht nach hin­ten nicht ge­nom­men. Üb­ri­gens bin ich mit 1,92 Me­tern nor­mal groß – da­für soll­ten Au­tos der Mit­tel­klas­se ja wohl rei­chen. An­sons­ten wei­ter so, ich kau­fe mir Ih­re Zei­tung al­le 14 Ta­ge und bin vom Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis über­zeugt. Olaf Mei­ritz per E-Mail

Mit In­ter­es­se ha­be ich die Titelseite Ih­rer Aus­ga­be 26 wahr­ge­nom­men – die bes­ten Kom­bis wur­den dort an­ge­prie­sen. Zu mei­ner Ver­wun­de­rung und Ent­täu­schung muss­te ich fest­stel­len, dass ein zwei­fels­oh­ne sehr gu­tes Fahr­zeug, an dem ich in­ter­es­siert bin, nicht gung, dass so man­cher Test mit Teil­nah­me des Köl­ners über­ra­schen­de Er­geb­nis­se im po­si­ti­ven Sin­ne auf­zei­gen wür­de. Mein per­sön­li­ches Fa­zit zum Er­geb­nis Ih­res Tests: Dass ein völ­lig un­för­mi­ges, ei­ner Kis­te äh­neln­des und nichts­sa­gen­des Blech­ge­bil­de na­mens Up wie­der mal auf ei­nem vor­de­ren Platz zu fin­den ist, kann ich nur schwer nach­voll­zie­hen und ist für mich den Mit­be­wer­bern ge­gen­über mehr als un­fair. Hel­mar Ot­to Wehr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.