Der wiss­be­gie­ri­ge welt­kon­zern

AUTO ZEITUNG - - 1200. AUSGABE · AUFSTEIGER-MARKEN -

Das Ren­nen um den größ­ten Au­to­kon­zern der Welt zwi­schen To­yo­ta, VW und Ge­ne­ral Mo­tors könn­te schon bald zum Vier­kampf wer­den. Denn Hy­un­dai holt mit gro­ßen Schrit­ten auf: Seit 2004 stei­ger­ten die Süd­ko­rea­ner ih­re welt­wei­ten Ver­käu­fe um sat­te 156 Pro­zent auf 7,86 Mil­lio­nen und leg­ten im Vor­jahr auf al­len gro­ßen Märk­ten zu. Das Er­folgs­re­zept: Kaum ei­ne Mar­ke hat ei­ne so stei­le Lern­kur­ve wie die Ko­rea­ner. Wur­den ih­re Au­tos wie der Po­ny An­fang der 90er-Jah­re noch be­lä­chelt, sind ih­re ak­tu­el­len Mo­del­le auf Au­gen­hö­he mit den Wett­be­wer­bern. So konn­te et­wa der i10 im Vor­jahr drei Ver­gleichs­tests der AU­TO ZEI­TUNG ge­win­nen – ge­gen nam­haf­te Kon­kur­ren­ten von VW und Sko­da. Die Qua­li­tät der Pro­duk­te un­ter­streicht Hy­un­dai zu­dem mit ei­ner lan­gen Neu­wa­gen­ga­ran­tie von fünf Jah­ren. Ein wei­te­res Er­geb­nis des an­dau- ern­den Lern­pro­zes­ses ist das mo­der­ne, ei­gen­stän­di­ge De­sign der Mar­ke. Auch hier wa­ren sich die Süd­ko­rea­ner nicht zu scha­de, um von deut­schen Ex­per­ten zu ler­nen: Seit 2013 ver­ant­wor­tet der ehe­ma­li­ge Au­di­und VW-Gestal­ter Pe­ter Schrey­er das De­sign des Hy­un­dai-Kon­zerns. Die Ko­rea­ner ent­wi­ckeln und fer­ti­gen ih­re Mo­del­le stets vor Ort, ob in den USA, Chi­na, In­di­en oder Eu­ro­pa. So er­öff­ne­te Hy­un­dai 2003 ein Ent­wick­lungs­zen­trum in Rüs­sels­heim. Gleich­zei­tig ent­stand ein Fahr­zeug­werk in Tsche­chi­en, in dem et­wa der Hy­un­dai i30 pro­du­ziert wird. Mo­der­ne Fa­b­ri­ken an güns­ti­gen Stand­or­ten in oder bei den je­wei­li­gen Ab­satz­märk­ten – mit die­sem Re­zept si­chert sich Hy­un­dai ei­ne hö­he­re Pro­duk­ti­vi­tät als sei­ne Wett­be­wer­ber. Mitt­ler­wei­le ist Hy­un­dai die er­folg­reichs­te asia­ti­sche Mar­ke in Deutsch­land und hat To­yo­ta längst hin­ter sich ge­las­sen. Und auch beim Mar­ke­ting heißt es klot­zen statt kle­ckern: Seit 2002 spon­sor­te Hy­un­dai sämt­li­che Fuß­ball-Welt­meis­ter

schaf­ten.

Der i30 wird in Eu­ro­pa für Eu­ro­pa ent­wi­ckelt und ge­baut

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.