Au­di nicht Pre­mi­um?

19/2015 | Test­be­rich­te über ver­schie­de­ne Au­tos aus dem Volks­wa­gen-Kon­zern

AUTO ZEITUNG - - RATGEBER · GEBRAUCHTWAGEN -

Die AU­TO ZEI­TUNG ist und bleibt mit das Bes­te, das es der­zeit auf dem deut­sche Markt zu kau­fen gibt. Ge­ra­de als Abon­nent weiß ich dies zu schät­zen. Da sich aber nie­mand oh­ne Rück­mel­dun­gen wei­ter­ent­wi­ckeln kann, muss ich jetzt ein­fach et­was los­wer­den. Ich ha­be mich an die an­dau­ern­de Lob­prei­sung der deut­schen Pre­mi­um­her­stel­ler ge­wöhnt, auch die stän­di­ge Über­vor­tei­lung des VW-Kon­zerns kann ich er­tra­gen (wenn auch nur schwer). Als Au­di-Fah­rer kann ich Ih­nen ver­si­chern, dass das Fahr­zeug an vie­len Stel­len (Kli­ma­an­la­ge, Na­vi­ga­ti­on, Au­to­ma­tik, etc.) nicht Pre­mi­um ist. Ich wün­sche mir Ob­jek­ti­vi­tät und kri­ti­sches Hin­ter­fra­gen. Das kann ich in Be­zug auf den VW-Kon­zern bei Ih­nen schon lan­ge nicht mehr wahr­neh­men. Tho­re Mühl­ner per E-Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.