VW Ti­gu­an

AUTO ZEITUNG - - IAA · NEUHEITEN -

Der Vor­gän­ger ist fast acht Jah­re alt, aber im­mer noch ein Top­sel­ler. Trotz­dem star­tet VW jetzt die zwei­te Ge­ne­ra­ti­on des Ti­gu­an. Das neue SUV ist sechs Zen­ti­me­ter län­ger und drei Zen­ti­me­ter brei­ter als das al­te, der Rad­stand wuchs so­gar um 77 Mil­li­me­ter. Die Hö­he re­du­zier­te sich da­ge­gen um 30 Mil­li­me­ter. Da­durch steht der Ti­gu­an stäm­mi­ger da. Die Brei­te wird zu­sätz­lich durch das Qu­er­de­sign im ak­tu­el­len VW-Stil be­tont. In­nen hat der Ti­gu­an spür­bar zu­ge­legt, be­son­ders in der zwei­ten Rei­he ist die Bein­frei­heit

deut­lich ge­wach­sen. Auch die Kopf­frei­heit passt nach wie vor. Das Cock­pit ist jetzt stär­ker auf den Fah­rer zu­ge­schnit­ten. Dank des mo­du­la­ren In­fo­tain­ment­bau­kas­tens der zwei­ten Ge­ne­ra­ti­on ver­netzt sich der Ti­gu­an mit al­len ak­tu­el­len App­le- und An­dro­id-Smart­pho­nes. Schon im Ba­sis­mo­dell sind Ci­ty­Not­brems­as­sis­tent, Mul­ti­kol­li­si­ons­brem­se und Spur­hal­teas­sis­tent Se­rie, auf Wunsch steht die ge­sam­te Pa­let­te an Hel­fern be­reit. Vier Ben­zi­ner (125, 150, 180, 220 PS) und eben­so vie­le Die­sel (115, 150, 190, 240 PS) sind im An­ge­bot, die stär­ke­ren se­ri­en­mä­ßig mit All­rad.

Sau­ber ver­ar­bei­te­tes Cock­pit (hier R-Li­ne), das stär­ker auf den Fah­rer aus­ge­rich­tet ist Vor­ne strah­len LEDPro­jek­ti­ons­schein­wer­fer op­tio­nal, LED-Rück­leuch­ten sind Se­rie

Den Ti­gu­an gibt’s als Stra­ßen- oder Of­f­roadVa­ri­an­te (rechts) mit

an­de­rer Front

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.