Wah­re

Das ers­te SUV der bri­ti­schen Edel­mar­ke ist un­ver­kenn­bar ein ech­ter Bent­ley, der bei­spiel­lo­sen Lu­xus mit Sport­lich­keit und All­tags­taug­lich­keit ver­eint. Aber auch im Ge­län­de macht der aus­drucks­stark ge­stal­te­te Ben­tay­ga ei­ne gu­te Fi­gur

AUTO ZEITUNG - - SPECIAL VORSTELLUNG · BENTLEY BENTAYGA -

Mar­ken mit gro­ßer Tra­di­ti­on und mar­kan­tem De­sign ha­ben ei­nen ent­schei­den­den Vor­teil: Ih­re Pro­duk­te sind un­ver­wech­sel­bar und auch für Lai­en leicht zu iden­ti­fi­zie­ren. Das gilt oh­ne Zwei­fel auch für den neu­en Ben­tay­ga. Ob­wohl der bul­li­ge Bri­te das ers­te SUV von Bent­ley ist, kann ihn je­der so­fort der Mar­ke zu­ord­nen. Vom mäch­ti­gen ver­chrom­ten Ma­trix-Küh­ler­grill über die vier run­den LED-Schein­wer­fer und die mar­kan­te Po­wer­li­nie bis hin zu den wuch­ti­gen hin­te­ren Flan­ken – ein­deu­tig ein Bent­ley. Aber auch die in­ne­ren Wer­te sind ty­pisch für die VW-Toch­ter aus dem eng­li­schen Crewe: au­ßer­ge­wöhn­li­cher Lu­xus, All­tags­taug­lich­keit und mü­he­lo­se Per­for­mance. „Der Ben­tay­ga ist wirk­lich der Bent­ley un­ter den SUV“, ver­spricht Fir­men­chef Wolf­gang Dür­hei­mer. So wird der Ben­tay­ga zum Markt­start An­fang 2016 aus­schließ­lich mit dem neu ent­wi­ckel­ten W12Zy­lin­der-Bi­tur­bo-Mo­tor er­hält­lich sein. Das Trieb­werk mit sechs Li­tern Hu­b­raum leis­tet stol­ze 608 PS und lie­fert ein mäch­ti­ges Dreh­mo­ment von bis zu 900 New­ton­me­tern. Da­mit wird der Bent­ley zum schnells­ten Se­ri­en-SUV: Die Höchst­ge­schwin­dig­keit liegt bei 301 km/ h, Tem­po 100 ist nach 4,1 Se­kun­den er­reicht. Das aus­ge­klü­gel­te Fahr­werk mit per­ma­nen­tem All­rad­an­trieb und ak­ti­vem Wank­aus­gleich sorgt nicht nur für höchs­ten Kom­fort, son­dern auch für enor­me Sport­lich­keit: Vor schnel­len Kur­ven schreckt der Bri­te kei­nes­falls zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.