4.

AUTO ZEITUNG - - DER VW-REPORT -

Nein, für die Zu­tei­lung der Pla­ket­te bei der Haupt­un­ter­su­chung sind der tech­nisch ein­wand­freie Zu­stand und die Be­triebs­si­cher­heit aus­schlag­ge­bend. Beim vor­ge­schrie­be­nen Ab­gas­test wird die Voll­stän­dig­keit der Ver­bren­nung von CO (Koh­len­mon­oxid) und CO2 (Koh­len­di­oxid) un­ter­sucht. Der NOx-Aus­stoß ist an die Typ­ge­neh­mi­gung ge­bun­den und wird als kor­rekt an­ge­nom­men, so­lan­ge die­se be­steht.

Gilt die Be­triebs­er­laub­nis noch?

stoß die Grenz­wer­te über­schrei­tet. Al­ler­dings ist ein Wi­der­ruf der Be­triebs­er­laub­nis der be­trof­fe­nen VW-Kon­zern­mo­del­le we­gen de­ren schie­ren Mas­se un­wahr­schein­lich. Di­rekt und in­di­rekt wä­ren hier­von Mil­lio­nen Men­schen be­trof­fen. Volks­wa­gen will „das Ab­gas­ver­hal­ten der be­trof­fe­nen Fahr­zeu­ge in Kür­ze nach­bes­sern“, wie der Kon­zern mit­ge­teilt hat. Im Kl­ar­text: Ei­ne gro­ße Rück­ruf­ak­ti­on steht be­vor. Hier­zu wer­den die Hal­ter di­rekt an­ge­schrie­ben.

Darf ich wei­ter­hin in die grü­ne Um­welt­zo­ne fah­ren?

Nein. Bei der ak­tu­el­len Pro­ble­ma­tik geht es aus­schließ­lich um die von der Mo­tor­steue­rung ge­re­gel­te Ab­gas­rei­ni­gung. Die Be­triebs­si­cher­heit ist da­von nach heu­ti­gem Kennt­nis­stand eben­so we­nig be­trof­fen wie die Halt­bar­keit des Mo­tors.

Wel­che Nach­bes­se­run­gen sind mög­lich?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.