Glos­sar

AUTO ZEITUNG - - DER VW-REPORT -

Stick­oxi­de (NOX) ent­ste­hen durch Oxi­da­ti­on der Luft im Brenn­raum. Je hei­ßer/ef­fi­zi­en­ter die Ver­bren­nung, des­to mehr NOX bil­det sich. NOX ist un­ge­fähr­lich. Kommt es mit Was­ser durch Luft­feuch­te in Be­rüh­rung, ent­ste­hen sau­re, che­mi­sche Ver­bin­dun­gen, die bei ho­hen Kon­zen­tra­tio­nen zu Rei­zun­gen der Atem­we­ge und Au­gen füh­ren kön­nen. Bei lan­ger Ein­wir­kung oh­ne ge­nü­gend Frisch­luft-Zu­fuhr steigt zu­dem das Ri­si­ko von Her­zund Kreis­lauf­er­kran­kun­gen.

NOX-Spei­cher-Kat Hier wer­den die Stick­oxi­de auf ei­ner Spei­cher­ober­flä­che an­ge­la­gert und spä­ter durch an­de­re Ab­gas­be­stand­tei­le re­ge­ne­riert.

SCR-Kat (Selec­tive Ca­ta­ly­tic Re­duc­tion) Auf­wän­di­ge Ab­gas­nach­be­hand­lung: Harn­stoff­lö­sung (AdBlue) wan­delt hier Stick­oxid in Stick­stoff und in Was­ser­dampf um.

Koh­len­di­oxid (CO2) Un­gif­ti­ges Gas, das bei der Ver­bren­nung von or­ga­ni­schen Stof­fen ent­steht und als schäd­li­ches Kli­ma-Gas ein­ge­stuft ist; be­ein­flußt Er­der­wär­mung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.