Roo­kie-Cup: Der Jüngs­te ganz vorn

AUTO ZEITUNG - - SPORT · ADAC FORMEL 4 -

Als im April die Sai­son los­ging, war Da­vid Beck­mann noch nicht mal start­be­rech­tigt: Drei Ta­ge zu jung – erst am Mon­tag nach dem Auf­takt in Oschers­le­ben er­reich­te der Jun­ge aus Iser­lohn das renn­taug­li­che Min­dest­al­ter von 15 Jah­ren. Der Deut­sche Kart- Meis­ter von 2014 hielt sich mit sol­chen Ne­ben­säch­lich­kei­ten nicht wei­ter auf: Zehn­mal ge­wann er die Roo­kieWer­tung. Beim Fi­na­le reich­te es so­gar für den ers­ten Ge­samt­sieg. Zu­dem fuhr Beck­mann noch sechs­mal in Ita­li­en; auch hier wur­de er Roo­kie des Jah­res. „Er zieht kon­se­quent die Ma­nö­ver durch“, lobt Te­am­chef Pe­ter Mü­cke.“Zwei­ter wur­de Team­kol­le­ge Mi­ke Ort­mann, Drit­ter Mick Schu­ma­cher: Der Sohn des sie­ben­ma­li­gen F1-Welt­meis­ters pa­rier­te den enor­men Druck der Me­di­en bes­tens. Mit ihm wird im nächs­ten Jahr zu rech­nen sein.

Di­enst hol­te in 24 Ren­nen acht Sie­ge, 14 Po­dest­plät­ze, sie­ben Po­le Po­si­tio­nen

Zehn­mal stand Da­vid Beck­mann bei den Roo­kies ganz oben

Har­ter Kampf um den Sieg: Beck­mann vor Team­kol­le­ge Nor­ris und Maw­son

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.