Nur weg von Mer­ce­des

AUTO ZEITUNG - - SPORT · FORMEL 1 -

Wie­der hat sich Ni­co Ros­berg beim Start von Le­wis Ha­mil­ton ins Bocks­horn ja­gen las­sen. Mit zu viel Rück­sicht ist noch nie­mand Welt­meis­ter ge­wor­den. Kein Sen­na, kein Schu­ma­cher, kein Vet­tel. Ros­berg ist ein erst­klas­si­ger Renn­fah­rer, in punc­to Speed zählt er zu den Schnells­ten. Aber ge­gen Ha­mil­ton agiert er stets oh­ne Ell­bo­gen. Das Schlim­me an der Si­tua­ti­on: Sie wird sich nicht än­dern. Was al­so bleibt Ros­berg, zu­mal auch das Team-Ma­nage­ment in ihm nicht den ab­so­lu­ten Kil­ler er­ken­nen kann? Auch wenn er, wie er sagt, sich kei­nen an­de­ren Team­kol­le­gen wünscht, wird Ros­berg an Ha­mil­ton ka­putt­ge­hen – falls er wei­ter den An­spruch hegt, ei­nes Ta­ges Welt­meis­ter zu wer­den. Da liegt es na­he, eher kurz- als mit­tel­fris­tig das Team zu wech­seln. Das Pro­blem: Es bie­ten sich kei­ne Al­ter­na­ti­ven zu Mer­ce­des.

Gregor Mes­ser

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.