VW droht Mil­li­ar­den-Stra­fe

AUTO ZEITUNG - - VORSTELLUNG · DETROIT MOTOR SHOW -

Bis En­de Ja­nu­ar will VW in Deutsch­land mit der Um­rüs­tung der vom Die­selskan­dal be­trof­fe­nen rund 2,5 Mil­lio­nen Au­tos be­gin­nen. In den USA droht dem Kon­zern so­gar der Rück­kauf von et­wa 50.000 Fahr­zeu­gen, die mit Mo­to­ren der ers­ten Ge­ne­ra­ti­on des Tur­bo­die­sels EA 189 aus­ge­stat­tet sind, die sich of­fen­bar nur schlecht nach­rüs­ten las­sen. An­fang Ja­nu­ar hat­te das US-Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um Kla­ge ge­gen VW ein­ge­reicht, es dro­hen bis zu 22 Mil­li­ar­den Eu­ro Stra­fe. Un­ter­des­sen geht der per­so­nel­le Um­bau wei­ter: Ul­rich Eich­horn, frü­her Lei­ter der Kon­zern­for­schung bei VW und zu­letzt Ge­schäfts­füh­rer beim Ver­band der Au­to­mo­bil­in­dus­trie (VDA), soll im Be­reich von Vor­stands­chef Mat­thi­as Mül­ler die The­men For­schung und Ent­wick­lung ver­ant­wor­ten. Den Kon­zern­be­reich De­sign lei­tet künf­tig zu­sätz­lich Por­sche-De­si­gn­chef Micha­el Mau­er. Er ist da­mit Nach­fol­ger von Wal­ter de Sil­va, der in den Ru­he­stand ge­gan­gen ist.

Ul­rich Eich­horn (54) steu­ert den Kon­zern­be­reich For­schung/Ent­wick­lung

Por­sche-De­si­gn­chef Micha­el Mau­er (53) ver­ant­wor­tet das Kon­zern­de­sign

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.