Neu­es Mar­ken­ge­sicht

Aus Ci­tro­ën wird DS: Nach der Mo­dell­pfle­ge ge­hört der DS 3 nun auch op­tisch zur jun­gen Pre­mium­mar­ke. Da­zu gibt es ei­nen neu­en Tur­bo­ben­zi­ner

AUTO ZEITUNG - - DETROIT AUTO SHOW 2016 · NEUHEITEN - Mar­kus Bach

Der DS 3 ist der Best­sel­ler der neu­en Pre­mium­mar­ke DS: Seit 2010 fand der drei­tü­ri­ge Klein­wa­gen welt­weit rund 390.000 Käu­fer. Nun ver­liert er als letz­tes Fahr­zeug der DS-Mo­dell­plat­te das Ci­tro­ën-Lo­go und er­hält das ty­pi­sche Mar­ken­ge­sicht mit dem gro­ßen Küh­ler­grill. Am Heck fal­len vor al­lem die neu­en 3D-LED-Rück­leuch­ten auf. Au­ßer­dem sind ein Stadt-Not­brems­as­sis­tent so­wie ein neu­es Con­nec­tivi­ty-Pa­ket an Bord. Das Mo­to­ren­an- ge­bot wird durch ei­nen Drei­zy­lin­der-Tur­bo­ben­zi­ner mit 130 PS er­gänzt – sein EU-Ver­brauch soll bei 4,5 Li­tern auf 100 km lie­gen. Im März star­tet zu­dem ei­ne Per­for­man­ceVer­si­on des DS 3 und des Ca­bri­os. Sie leis­tet 208 PS und ver­fügt über ein Dreh­mo­ment von 300 Nm. Au­ßer­dem be­kommt das Top­mo­dell 18 Zoll gro­ße Alu-Rä­der, Scha­len­sit­ze, ei­ne um 15 mm ab­ge­senk­te Ka­ros­se­rie so­wie ei­ne brei­te­re Spur vorn und hin­ten.

Der neue DS 3 und das DS 3 Ca­brio las­sen sich wei­ter­hin viel­fäl­tig in­di­vi­dua­li­sie­ren

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.