Mo­gel­pa­ckung

1&2/2016 | Vor­stel­lung: Mer­ce­des GLE Cou­pé

AUTO ZEITUNG - - RATGEBER · MUSIK-STREAMING -

Seit Sep­tem­ber 2015 fah­re ich ei­nes der ers­ten Mer­ce­des GLE Cou­pés. In mei­nem Fuhr­park gibt es noch den ML 350 CDI, den GLK 220 CDI und ein E 200 Cou­pé – al­so den­ke ich, dass ich mich als treu­en Mer­ce­des-Kun­den be­zeich­nen darf. Die­se Mar­ken­treue hal­te ich seit zwölf Jah­ren auf­recht. Bis­her konn­te ich die di­ver­sen Un­zu­läng­lich­kei­ten der Fahr­zeu­ge ak­zep­tie­ren, wur­de doch vie­les durch den her­vor­ra­gen­den Werk­statt ser­vice und das De­sign kom­pen­siert. Auch da­sGLECou­péi st­ein op­tisch sehr ge­lun­ge­nes Au­to. Was sich je­doch die Rot stift­stra­te­gen der Mar­ke mitt­ler­wei­le leis­ten ist, mit Im­per­ti­nenz nicht mehr voll­um­fäng­lich aus­ge­drückt und schon ei­ne Un­ver­schämt­heit. So wur­den ge­gen­über de mM L von 2014 ver­schie­de­ne Auss tat tungs­de­tail­se in fachw eg­ge­las­sen: Schein­wer­fer rei­ni­gung san la­ge, Heck­de­ckel fern schlie­ßung, Kom­fort öff­nung und -schlie­ßung, in­te­grier­te Kopf­stüt­zen im Fond (die­se müs­sen jetzt vor dem Um­le­gen der Sit­ze ma­nu­ell ent­fernt wer­den), Hal­te­grif­fe an und Dämm­ma­te­ri­al in den Tü­ren so­wie vie­les mehr. Das Co­mand On­li­ne-Na­vi ist der­art ver­al­tet, dass so­gar Stra­ßen, die der ML schon ein­ge­pflegt hat­te, nicht mehr vor­han­den sind, und das bei ei­nem Neu­wa­gen! Es ist schon pein­lich, wenn in ei­nem Mer­ce­des selbst­ver­ständ­li­che Be die nungs­fea­tur es, die­beiKl einst wa­gen heu­te Stan­dards ind, ein­fach mal weg­ge­las­sen wer­den–und das bei­dem Preis… Wolf­gang Mun­stein Gun­ters­blum

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.