BMW X4M

Auch der BMW X4 darf jetzt das M tra­gen: Test des 360 PS star­ken SUV-Coupé

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Klaus Uck­row

Wer A sagt, muss auch M sa­gen, könn­te man über­tra­gen auf BMW ar­gu­men­tie­ren. Wenn man schon ein kna­cki­ges SUV-Coupé wie den X4 im Pro­gramm hat, muss es auch in ei­ner sehr sport­li­chen Ver­si­on an­ge­bo­ten wer­den. Bei den Bay­ern über­nimmt das tra­di­tio­nell die M Gm­bH. Selbst wenn der BMW X4 M40i of­fi­zi­ell ein Kind der neu­en zah­me­ren BMW M Per­for­mance Li­nie ist, kann sich das Re­sul­tat se­hen las­sen: Aus ei­nem drei Li­ter gro­ßen Tur­bo-Sechs­zy­lin­der lo­cken die M-In­ge­nieu­re 360 PS und ein ma­xi­ma­les Dreh­mo­ment von 465 New­ton­me­tern. Das klingt nicht nur gut, das fährt sich auch so.

Star­ke Leis­tung und ein herr­li­cher Sound der Ab­gas­an­la­ge

Denn das üp­pi­ge Dreh­mo­ment steht schon ab 1350 Tou­ren Ge­wehr bei Fuß. Wer bei­spiels­wei­se im Sport-Mo­dus Ga­s­an­nah­me, Acht­stu­fenAu­to­ma­tik, Fahr­werk, Len­kung und Sound scharf stellt, wird mit ei­ner be­ein­dru­cken­den Leis­tungs­ex­plo­si­on be­lohnt. Da­zu lie­fert die Sport­ab­gas­an­la­ge per Klap­pen­steue­rung ei­ne im­po­san­te Un­ter­ma­lung, die manch­mal an ei­ne wü­ten­de Hor­nis­se er­in­nert. Auch im Kom­fort-Mo­dus säu­selt der BMW nicht nur lei­se vor sich hin, was beim mor­gend­li­chen Start für nach­bar­schaft­li­chen Ver­druss sor­gen kann. Dank des hin­ter­rad­be­ton­ten All­rad­an­triebs xD­ri­ve sind dem X4 M40i Trak­ti­ons­pro­ble­me fremd. Im Zu­sam­men­spiel mit dem Sport­fahr­werk samt elek­tro­nisch ge­re­gel­ter Dämp­fer und den biss­fes­ten Brem­sen agiert die­ser X4 wie ein Sport­wa­gen. Da geht der Test­ver­brauch von 13,2 Li­ter Su­per auf 100 Ki­lo­me­tern durch­aus in Ord­nung. Wer in die Nä­he des Norm­ver­brauchs kom­men möch­te, kann den EcoMo­dus wäh­len, in dem der BMW aber wie zu­ge­schnürt wirkt und ver­zö­gert auf Gas­be­feh­le re­agiert – da­für scheint die­ser Bay­er nicht ge­macht zu sein …

Se­ri­en­mä­ßi­ge, be­que­me Sport­sit­ze für Fah­rer und Bei­fah­rer. Gut aus­ge­stat­te­tes, sau­ber ver­ar­bei­te­tes Cock­pit Un­ter die Heck­klap­pe pas­sen bei um­ge­klapp­ten Rück­sitz­leh­nen bis zu 1400 Li­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.