„ Un­ser Ziel ist es, Sie­ge zu ho­len“

AUTO ZEITUNG - - SPORT · RALLYE -

Wie Volks­wa­gen, Hy­un­dai, Ford und Neu­ein­stei­ger To­yo­ta greift auch Ci­tro­ën in der kom­men­den Sai­son mit ei­nem World Ral­ly Car der drit­ten Ge­ne­ra­ti­on an. Wor­auf lag bei der Ent­wick­lung der Fo­kus?

Das Tech­ni­sche Re­gle­ment der neu­en WRC-Au­tos ist deut­lich an­ders als das noch der­zeit gül­ti­ge. Die Au­tos wer­den we­sent­lich stär­ker, auch brei­ter und ins­ge­samt schnel­ler. Die Mög­lich­kei­ten der neu­en Re­geln voll aus­zu­schöp­fen, dar­auf kam es an.

Um wie viel stär­ker wird der Neue?

Es ist zu früh, prä­zi­se An­ga­ben zu ma­chen. Aber si­cher mehr als 20 Pro­zent.

Al­so über 400 PS …

Es kommt dar­auf an, den rich­ti­gen Kom­pro­miss zwi­schen Mo­tor­leis­tung und Fahr­werk zu fin­den. Aber auch die Ae­ro­dy­na­mik spielt künf­tig ei­ne deut­lich spür­ba­re­re Rol­le.

Wie vie­le Au­tos brin­gen Sie an den Start?

Zwei. Nur in Aus­nah­me­fäl­len ein drit­tes.

Wer­den Sie die Do­mi­nanz von Volks­wa­gen bre­chen kön­nen?

Das ist schwie­rig zu sa­gen, aber wir den­ken, dass al­les mög­lich ist.

Was sind dann Ih­re Zie­le?

Un­ser Ziel ist es, Ral­lyes zu ge­win­nen. Wie vie­le und ob wir in der La­ge sind, um den Ti­tel zu kämp­fen oder nicht, ist noch zu früh zu sa­gen.

Das Ge­spräch führ­te Gre­gor Mes­ser

Marek Na­ware­cki, Te­am­ma­na­ger im Ci­tro­ënRal­lye-Team

Ers­ter Test auf Schot­ter na­he des Ci­tro­ën-Werks in Sa­to­ry: Nun fol­gen für den C3 WRC As­phalt-Tests

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.