Au­to­no­mes Fah­ren? Nein dan­ke

9/2016 | Leserbriefe: So fah­ren wir in 30 Jah­ren

AUTO ZEITUNG - - FAHRIMPRESSIONEN BMW M6 GT3 · SPORT -

Ich ha­be seit 49 Jah­ren den Füh­rer­schein, bis­her 17 Pkw be­ses­sen und bin über zwei Mil­lio­nen Ki­lo­me­ter un­fall­frei und zü­gig ge­fah­ren. Als Pen­sio­nis­ten­au­to ha­be ich mir ei­nen BMW 430d ge­kauft und fah­re da­mit 20.000 km im Jahr. Und ich kann Le­ser Mant­lik nur Recht ge­ben: Auch ich wür­de mir nie­mals so ei­ne Selbst­fahr­schüs­sel kau­fen. Vor­her le­ge ich mir eher ei­nen Old­ti­mer oh­ne Elek­tro­nik, ABS und Ser­vo­len­kung zu. Mir graut vor die­sen Fahr­zeu­gen – und auch ich war­te ge­spannt dar­auf, wie schnell der ers­te Ha­cker so ei­ne Schüs­sel brems- und len­k­los macht. Mein neu­er BMW hat üb­ri­gens ein LED-Licht­pa­ket und ei­nen Wi­sche­r­as­sis­ten­ten. Spur-, Not­brems- oder Par­kas­sis­ten­ten brau­che ich nicht, da ich im­mer noch in den Rück­spie­gel schau­en und in­ner­halb von Se­kun­den­bruch­tei­len re­agie­ren kann. Üb­ri­gens: Acht von zehn Au­to­fah­rern te­le­fo­nie­ren hier in Ös­ter­reich am Steu­er – und kei­ner hält sie auf! Zu den Elek­tro-Au­tos: Soll­ten je­mals fünf Mil­lio­nen E-Mo­bi­le in Deutsch­land an­ge­mel­det sein, müss­te man die still­ge­leg­ten Atom­kraft­wer­ke gleich wie­der an­wer­fen, da der Strom da­für ja von ir­gend­wo her­kom­men muss. Aber dar­an denkt kei­ner! Doch nur den Mund auf­rei­ßen und for­dern, so wie auch hier bei uns, funk­tio­niert nicht … Franz Wer­ner Eigl Zwettl, Ös­ter­reich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.