Nis­san Ju­ke

AUTO ZEITUNG - - WIRTSCHAFT · ÜBERNAHME VON MITSUBISHI - Martin Ur­ban­ke

ab 15.870 € Ach, ist der nied­lich! Mal ehr­lich, wer sich für den Ju­ke ent­schei­det, tut dies in al­ler Re­gel we­gen des un­kon­ven­tio­nel­len und auch nach sechs Jah­ren im­mer noch pep­pi­gen De­signs. Auf der an­de­ren Sei­te han­delt sich der pfif­fi­ge Nis­san mit sei­ner ex­tra­va­gan­ten Form­ge­bung auch ein paar Nach­tei­le ein. Die nach oben aus der Mo­tor­hau­be ra­gen­den Streu­schei­ben der Schein­wer­fer et­wa ver­ur­sa­chen bei schlech­ten Sicht­ver­hält­nis­sen ei­ne un­nö­tig star­ke Ei­gen­blen­dung. Zu­sam­men mit den kom­pak­ten Ab­mes­sun­gen sorgt die aus­ge­fal­le­ne Li­ni­en­füh­rung zu­dem für be­schei­de­ne Platz­ver­hält­nis­se. Das La­de­vo­lu­men be­zif­fert Nis­san mit ge­ra­de ein­mal 354 bis 797 Li­tern. Da­für sieht das SUV aber eben fet­zig aus – und es fährt sich auch so. Das ten­den­zi­ell straff ab­ge­stimmt Fahr­werk er­mög­licht ein agi­les Hand­ling, die Len­kung ist leicht­gän­gig und aus­rei­chend prä­zi­se, ver­mit­telt je­doch nur ei­ne mä­ßi­ge Rück­mel­dung. Mehr Fahr­spaß ver­brei­tet das ma­nu­el­le Schalt­ge­trie­be. Beim An­trieb ha­ben Ju­ke-Kun­den selbst un­ter 20.000 Eu­ro die vol­le Aus­wahl: Ba­sis ist ein eher mü­der 1.6er mit 94 PS für 15.870 Eu­ro in Ma­ger­aus­stat­tung. Spar­meis­ter (EU-Mix: 4,0 Li­ter Die­sel) ist der 1.5 dCi mit 110-Tur­bo-PS für 19.470 Eu­ro. Un­se­re Emp­feh­lung gilt dem mun­te­ren 1.2 DIG-T mit 115 PS. Der Tur­bo­ben­zi­ner ent­wi­ckelt ein kräf­ti­ges Dreh­mo­ment und läuft kul­ti­viert. Für 19.520 Eu­ro wird er zu­dem in der acen­taVer­si­on an­ge­bo­ten – samt Kli­ma­au­to­ma­tik, 17-Zoll-Alus, Fahr­mo­di, Bord­com­pu­ter, Key­less-Sys­tem, Blue­tooth-Frei­sprech­ein­rich­tung und vie­lem mehr.

FA­ZIT: Prak­tisch ist der Nis­san Ju­ke nicht un­be­dingt, aber er sieht knuffig aus und ver­mit­telt viel Fahr­spaß. Mo­der­ner Tur­bo­ben­zi­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.