Nis­san Qas­h­qai

AUTO ZEITUNG - - WIRTSCHAFT · ÜBERNAHME VON MITSUBISHI - Jür­gen Voigt

ab 19.990 € Seit Jah­ren ist der Nis­san Qas­h­qai in Deutsch­land die un­an­ge­foch­te­ne Num­mer eins un­ter den Im­port-SUV. Mit ei­ner Län­ge von knapp 4,40 Me­tern zählt der Ja­pa­ner be­reits zum Kreis der aus­ge­wach­se­nen SUV und bleibt ein­zig mit der Ein­stiegs­ver­si­on Qas­h­qai Vi­sia 1.2 DIG-T ganz knapp un­ter 20.000 Eu­ro. Das heißt im Kl­ar­text: Der Wunsch-Qas­h­qai fällt am En­de dann doch deut­lich teu­rer aus als zum Bei­spiel der spa­ßi­ge, aber we­sent­lich klei­ne­re Ju­ke (links). Da­bei ist der Ein­stiegs­Qas­h­qai durch­aus ei­nen ge­naue­ren Blick wert. Der 115 PS star­ke, lei­se und kul­ti­viert lau­fen­de 1,2-Li­ter-Tur­bo-Ben­zi­ner zählt in Ver­bin­dung mit dem Vor­der­rad­an­trieb we­der zu den Top-Sprin­tern noch zu den kraft­strot­zen­den Ge­län­de­schwer­ar­bei­tern, die Fahr­leis­tun­gen kön­nen sich aber se­hen Las­sen. Mit ei­nem Sprint­ver­mö­gen auf Tem­po 100 von 10,6 Se­kun­den und ei­ner Spit­ze von 185 km/h zählt man si­cher­lich nicht zu den Schlaf­müt­zen auf un­se­ren Stra­ßen. Das liegt auch dar­an, dass sich das Leer­ge­wicht des Qas­h­qai in Gren­zen hält. Da­bei zählt der Nis­san in die­sem Um­feld zu den voll rei­se­taug­li­chen Fa­mi­li­en­kut­schen mit or­dent­lich Be­we­gungs­frei­heit nicht nur für Fah­rer und Bei­fah­rer, son­dern auch auf der Rück­bank. Wird letz­te­re kom­plett um­ge­legt, wächst der La­de­raum von 430 auf statt­li­che 1585 Li­ter. Die rou­ti­nier­te Ab­stim­mung von Fe­de­rung und Len­kung macht den Qas­h­qai über­dies zum pro­blem­lo­sen All­tags­be­glei­ter. Die Aus­stat­tung Vi­sia um­fasst un­ter an­de­rem Kli­ma­an­la­ge, Ra­dio/CD mit USB- und AUXAn­schluss so­wie Ge­schwin­dig­keits­re­ge­lung. Das Ar­senal an As­sis­tenz­sys­te­men er­for­dert hin­ge­gen Ex­tra-In­ves­ti­tio­nen.

FA­ZIT: statt­li­ches Kom­pakt-SUV mit gu­ten Fahr­ei­gen­schaf­ten und ho­her All­tags­taug­lich­keit. Gu­te Ba­sis­aus­stat­tung, aber nicht bil­lig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.