Maz­da5

Bau­jahr 2010, 109.200 km *

AUTO ZEITUNG - - RATGEBER -

Der re­la­tiv sel­te­ne Maz­da ge­hört zu den zu­ver­läs­sigs­ten Vans. Die zwei­te Ge­ne­ra­ti­on ab 2010 ver­fügt über vie­le prak­ti­sche Abla­gen, Schie­be­tü­ren für die Fond­pas­sa­gie­re und im Bo­den ver­senk­ba­re Rück­sit­ze. Ma­xi­mal bie­tet der Ja­pa­ner 1597 Li­ter Stau­vo­lu­men. Ei­ni­ge Ex­em­pla­re ha­ben zwei Klapp­sit­ze in der drit­ten Rei­he an Bord. Das Fahr­werk des Maz­da ist eher straff ab­ge­stimmt. Die Be­die­nung gibt kei­ne Rät­sel auf. Ob­wohl für den Maz­da5 seit 2010 nur noch ein ein­zi­ger, 115 PS star­ker Tur­bo­die­sel an­ge­bo­ten wird, ist die­ser den eher zä­hen Ben­zi­nern vor­zu­zie­hen.

Äu­ßerst ge­rin­ge Män­gel­quo­te, si­che­res Fahr­ver­hal­ten, sie­ben Sitz­plät­ze, prak­ti­sche Schie­be­tü­ren

Ein­fa­che Ma­te­ria­li­en in­nen, schmutz­an­fäl­li­ge Pols­ter, bei Au­to­bahn­tem­po re­la­tiv laut

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.