Su­zu­ki Ba­le­no

Mit dem neu­en Ba­le­no hat Su­zu­ki nun auch in der Vier-Me­ter-Klas­se ein at­trak­ti­ves An­ge­bot. Der tem­pe­ra­ment­vol­le Drei­zy­lin­der-Tur­bo soll der Kon­kur­renz Kun­den strei­tig ma­chen

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Klaus Uck­row

Su­zu­ki gilt als SUV- und Klein­wa­gen-Spe­zia­list. Doch in der VierMe­ter-Klas­se, die von Ford Fies­ta und VW Po­lo ge­prägt wird, sind die Ja­pa­ner schon län­ger nicht mehr ver­tre­ten – Ce­le­rio und Swift ran­gie­ren mit 3,60 und 3,85 Me­tern Län­ge deut­lich dar­un­ter. Die Lü­cke schließt der neue Ba­le­no, mit dem der Her­stel­ler ei­ne vor 15 Jah­ren ad ac­ta ge­leg­te Mo­dell­be­zeich­nung wie­der­be­lebt. Der op­tisch eher un­auf­fäl­li­ge Klein­wa­gen soll mit ge­rin­gem Ver­brauch und güns­ti­gen Prei­sen be­son­ders der Kon­kur­renz von Hon­da und To­yo­ta Käu­fer ab­ja­gen. Ab 13.790 Eu­ro bie­tet Su­zu­ki den Ba­le­no mit ei­nem 90 PS star­ken Vier­zy­lin­der an. Die Ba­sis­aus­stat­tung ist recht karg, doch Kli­ma­an­la­ge, Zen­tral­ver­rie­ge­lung und elek­tri­sche Fens­ter­he­ber sind auch hier an Bord. Wer möch­te, kann den Vier­zy­lin­der auch als Mild-Hy­brid mit elek­tri­schem Star­ter­ge­ne­ra­tor or­dern, der beim An­fah­ren und Be­schleu­ni­gen un­ter­stützt. Da­durch soll der Ver­brauch um 0,2 auf 4,2 Li­ter Su­per pro 100 Kilometer sin­ken. Noch quir­li­ger ist der neue Drei­zy­lin­der-Tur­bo mit 111 PS. Er wird aber nur mit der Top­ver­si­on „Com­fort“ab 17.990 Eu­ro ver­kauft. Da­bei ist vom Bi-Xe­n­on­licht über die Touch­screen-Na­vi­ga­ti­on bis zum ra­dar­ge­stütz­ten Not­brems­as­sis­ten­ten mit ad­ap­ti­vem Tem­po­mat al­les Wich­ti­ge an Bord. Se­ri­en­mä­ßig bie­tet der Ba­le­no aber vor al­len Din­gen ei­nes: viel Platz. Selbst im Fond füh­len sich Pas­sa­gie­re wie in ei­nem grö­ße­ren Kom­pakt­klas­se­mo­dell gut auf­ge­ho­ben. Der Ge­päck­raum ist mit bis zu 1085 Li­tern eben­falls ei­ner der größ­ten sei­ner Klas­se. Das In­te­ri­eur wirkt Su­zu­ki-ty­pisch et­was maus­grau und nicht be­son­ders hoch­wer­tig, ist aber or­dent­lich ver­ar­bei­tet.

Schnel­ler Spurt auf Tem­po 100 dank kurz über­setz­tem Ge­trie­be

Be­son­ders in der Stadt ist der Ba­le­no mit dem dreh­freu­di­gen, schnar­ren­den Drei­zy­lin­derTur­bo ei­ne Wucht. Dank der kurz über­setz­ten, leicht zu schal­ten­den ers­ten drei Gän­ge hat der Ja­pa­ner das Zeug zum Spurt­kö­nig an der Am­pel. Mit ge­mes­se­nen 9,5 Se­kun­den stürm­te der Su­zu­ki im Test so­gar 1,9 Se­kun­den schnel­ler auf Tem­po 100 als vom Her­stel­ler an­ge­ge­ben. Da­nach geht es je­doch deut­lich lang­sa­mer vor­an: 140 km/ h er­reich­te der Ba­le­no erst nach 18,2 Se­kun­den. Der Test­ver­brauch geht mit 5,4 Li­tern Su­per pro 100 Kilometer in Ord­nung. Die ge­mes­se­nen Brems­wer­te (warm: 37,5 Me­ter) sind frei­lich nicht ganz so über­zeu­gend. Das Fahr­werk ist kom­for­ta­bel ab­ge­stimmt, lässt kur­ze Schlä­ge aber recht un­ge­fil­tert durch. Die Len­kung ver­mit­telt et­was zu we­nig Rück­mel­dung. Trotz­dem liegt der Ba­le­no gut in der Hand und lässt sich flink durch den Stadt­ver­kehr steu­ern. Der sehr emp­find­lich ein­ge­stell­te Not­brems­as­sis­tent nervt al­ler­dings durch häu­fi­ges und vor­ei­li­ges Ge­pie­pe.

FA­ZIT: Mit dem Drei­zy­lin­der-Tur­bo ist man flott un­ter­wegs. Da­zu bie­tet der gut aus­ge­stat­te­te Ba­le­no viel Platz, aber recht schwa­che Brem­sen.

Tech­ni­sche Da­ten Su­zu­ki Ba­le­no 1.0 BOOSTERJET

3-Zyl., 4-Vent., Tur­bo, Di­rekt­ein­sprit­zung; 998 cm 3; 82 kW/111 PS bei 5500 /min; 170 Nm bei 2000 – 3500 /min; 5-Gang, ma­nu­ell; Vor­der­rad­an­trieb; Fahr­werk v.: McPher­son-Fe­der­bei­ne, Qu­er­len­ker, Sta­bi.; h.: Ver­bund­len­ker­ach­se, Fe­dern, Dämp­fer, Sta­bi; ESP; Brem­sen: v.: in­nen­be­lüf­te­te Schei­ben, h.: Schei­ben; ABS, Brems­as­sis­tent; Be­rei­fung: 185/55 R 16 V, Bridges­to­ne Eco­pia EP 150; Fel­gen: 6 x 16; L/B/H: 3995/1745/ 1460 mm; Rad­stand: 2520 mm; Leer­ge­wicht/ Zu­la­dung: 1037/393 kg; Kof­fer­raum­vol.: 355 – 1085 l; Ab­gas­norm: Eu­ro 6; Typ­klas­sen: HP 16/ VK 23/TK 18; Mess­wer­te: 0-100 km/h in 9,5 s; Höchst­ge­schw. 1: 200 km/h, Brems­weg 100 – 0 km/h kalt/warm: 38,6/37,5 m; Ver­brauch: 5,4 l S/100 km; EU-Ver­brauch 1: 4,5 l S/100 km; CO2Aus­stoß 1: 105 g/km; Grund­preis: 17.990 € Werks­an­ga­ben

Gu­te Aus­stat­tung, aber zu viel grau­es Hart­plas­tik im In­nen­raum Der Su­zu­ki Ba­le­no ist der groS­Se bra­ve Bru­der des Swift

Der Touch­screen mit Na­vi und Blue­too­thF­rei­sprech­ein­rich­tung ist Se­rie, viel Bein­frei­heit im Fond eben­falls. Der Drei­zy­lin­der-Tur­bo sorgt für Fahr­spaß. Gro­ßer La­de­raum mit bis zu 1085 Li­tern Vo­lu­men

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.