As­ton Mar­tin RB-001 und Fer­ra­ri LaFer­ra­ri Spi­der

Ge­heim­nis­voll: As­ton Mar­tin und Fer­ra­ri ge­ben uns Stoff zum Träu­men

AUTO ZEITUNG - - Inhalt - Johannes Riegs­in­ger

Bot­schaf­ten aus ei­nem an­de­ren Uni­ver­sum: Die eng­li­sche Kult­mar­ke As­ton Mar­tin gibt ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit dem ös­ter­rei­chi­schen For­mel-1-Renn­stall Red Bull Ra­c­ing be­kannt, der F1-Kon­struk­teur Adri­an New­ey darf ein end­gül­ti­ges Hy­per­car ent­wer­fen: aus­ge­klü­gel­te Ae­ro­dy­na­mik, hoch­dre­hen­der V12-Saug­mo­tor mit kom­pak­ter Hy­bri­dEin­heit für zu­sätz­li­chen Schub, in­no­va­ti­ves Renn­ge­trie­be, kon­se­quen­ter Ein­satz von F1K­now­how, li­mi­tier­te Auf­la­ge von 99 Stück, wei­te­re 25 für den rei­nen Renn­stre­cken­ein­satz. Das Leis­tungs­ge­wicht des AM-RB 001 wird bei Fak­tor 1 lie­gen – rund 1000 PS bei ei­ner Ton­ne Fahr­zeug­ge­wicht. As­ton Mar­tin-Chef­de­si­gner Marek Reich­mann ar­bei­tet mit Adri­an New­ey eng zu­sam­men, die Pro­duk­ti­on soll im As­tonHaupt­quar­tier in Gay­don er­fol­gen.

Im Club der Su­per-Ex­klu­si­ven

In­ter­es­sen­ten für den As­ton Mar­tin AM-RB 001 soll­ten üb­ri­gens bis 2018 ein paar Mil­lio­nen Eu­ro auf die Sei­te ge­legt ha­ben, es emp­fiehlt sich be­reits jetzt, de­fi­ni­ti­ven Kauf­wil­len an­zu­mel­den. Wer zu spät kommt, könn­te sonst das­sel­be Schick­sal er­lei­den wie al­le Fer­ra­ri-Kun- den, die kei­ne Ein­la­dung zur ge­hei­men Vor­ab-Be­sich­ti­gung des Fer­ra­ri LaFerr­ri Aper­ta be­kom­men ha­ben und nun an­ge­sichts des be­reits aus­ver­kauf­ten Hy­per­sport­lers leer aus­ge­hen. Die of­fe­ne Ver­si­on be­sitzt bis auf ein ver­steif­tes Koh­le­fa­ser-Mo­no­co­que die Tech­nik des „nor­ma­len“LaFer­ra­ri. Das Au­to kann ent­we­der mit klei­nem Be­helfs-Stoff­dach ge­fah­ren wer­den, High­speed-fest wird es durch ein zu­sätz­li­ches Kar­bon-Hard­top. Prei­se? Un­be­kannt. Be­sit­zer ei­nes Kauf­ver­trags bie­ten die­sen al­ler­dings be­reits für Sum­men zwi­schen drei und fünf Mil­lio­nen Eu­ro an.

Fer­ra­ri LaFer­ra­ri Aper­ta Ein LaFer­ra­ri – nur oh­ne Dach. Träu­men ist trotz­dem zweck­los: Die li­mi­tier­te Auf­la­ge des of­fe­nen Hy­brid-Hy­per­sport­lers ist be­reits aus­ver­kauft.

As­ton Mar­tin AM-RB 001 Wenn sich F1-Tech­nik und Sinn für ma­gi­sche Pro­por­tio­nen tref­fen, ent­steht so et­was: As­ton Mar­tin ko­ope­riert mit Red Bull Ra­c­ing.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.