Der Bes­te wird be­straft

17/2016 | Sport: DT M-Sai­son-Halb­zeit – ei­ne Bi­lanz

AUTO ZEITUNG - - AUTO MARKT -

Schon vor Jah­ren hat man Mer­ce­des in der DTM Zu­ge­ständ­nis­se bei der tech­ni­schen Ent­wick­lung ge­gen­über Au­di un­ter dem Deck­man­tel der Chan­cen­gleich­heit ge­macht. In die­sem Jahr ist man ge­nau aus dem­sel­ben Grund BMW ent­ge­gen­ge­kom­men. Mit die­sen Zu­ge­ständ­nis­sen ver­sucht man mit Ge­walt, Au­di von der Spit­ze und ins hin­te­re Feld bei der Mar­ken­wer­tung zu drän­gen. Deut­lich wird das erst recht, wenn man im Vi­deo­text im Fern­se­hen le­sen muss, dass die drei Her­stel­ler die Zu­ge­ständ­nis­se gern rück­gän­gig ma­chen wür­den, der DMSB das je­doch rund­weg ab­lehnt. Ob­wohl im Vor­jahr ein Mer­ce­des-Fah­rer Meis­ter wur­de und ein Jahr zu­vor ein BMW-Fah­rer, war Au­di im Vor­jahr mit 10 von 18 Sie­gen der ei­gent­li­che Mar­ken­meis­ter mit 55 Punk­ten Vor­sprung – wenn da nicht die lei­di­ge Funk-

spruch­af­fai­re mit der Aber­kenn­nung von 62 Punk­ten ge­we­sen wä­re. Das Schlimms­te in Zand­vo­ort war die Fehl­mes­sung der Ge­schwin­dig­keit bei Au­di-Fah­rer Mort­a­ra, der an der Spit­ze der Fah­rer­wer­tung mit­ge­kämpft hat­te und durch die Ver­set­zung vom 6. auf den 17. Platz acht Punk­te ge­stri­chen be­kam (so­mit na­tür­lich auch für die Mar­ke). Als Au­di-Fan wür­de ich Au­di emp­feh­len, aus der DTM aus­zu­stei­gen und ei­ner an­de­ren Mo­tor­sport­art wie­der den Vor­zug zu ge­ben, z.B. der Rallye-Welt­meis­ter­schaft (sie­he 1981 bis 1985). Und zwar mit ei­nem Fah­rer wie Ek­ström, der in der Ral­ly­e­cross-Welt­meis­ter­schaft für Er­fol­ge sorgt. Doch wahr­schein­lich hat VW ( WRC Po­lo) et­was da­ge­gen ein­zu­wen­den … Ob­wohl All­rad-Pionier Au­di (1980) im Jahr 2004 in der DTM ge­zwun­gen wur­de, ei­nen noch nie be­ses­se­nen Hin­ter­rad­an­trieb zu ent­wi­ckeln – statt dass die an­de­ren da­ma­li­gen Her­stel­ler ge­zwun­gen wur­den, ei­nen kon­kur­renz­fä­hi­gen All­rad­an­trieb zu bau­en –, stell­te Au­di trotz­dem auf An­hieb 2004 mit dem A4 den Meis­ter (Ek­ström). Al­so dürf­te ei­ne sol­che Her­aus­for­de­rung in der Ral­ly­eWelt­meis­ter­schaft kein Pro­blem dar­stel­len. Hei­ni Füss­ler Stu­ten­see

Zur DTM-Sai­son­halb­zeit liegt Ex-Cham­pi­on und BMW-Pi­lot Mar­co Witt­mann in der Tabelle vorn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.