vw golf

Bau­jahr 2010, 108.400 km *

AUTO ZEITUNG - - CO2-CHALLENGE · DIE GEWINNER -

Deutsch­lands Best­sel­ler ist auch als Ge­braucht­wa­gen sehr ge­fragt. Und das nicht oh­ne Grund: Ne­ben der rie­si­gen Aus­wahl an Se­cond­hand-Mo­del­len stim­men auch das Preis­ni­veau und die Qua­li­tä­ten des Wolfs­bur­ger Kom­pak­ten. Der Nie­der­sach­se der sechs­ten Ge­ne­ra­ti­on gilt als tech­nisch aus­ge­reift und pan­nen­si­cher. Ge­pfleg­te Ex­em­pla­re las­sen sich au­ßer­dem noch zahl­reich fin­den und wir­ken auch trotz ho­her Lauf­leis­tun­gen noch nicht ver­wohnt. Das In- te­ri­eur des Golf er­freut mit so­li­der Ver­ar­bei­tung und gu­ter Ma­te­ri­al­qua­li­tät. Auch die Aus­stat­tung fällt meist reich­hal­tig aus. Mit dem Golf VI hiel­ten be­reits As­sis­tenz­sys­te­me Ein­zug in die Kom­pakt­klas­se. Ge­brauch­te Ex­em­pla­re mit Rück­fahr­ka­me­ra oder Rei­fen­druck­kon­troll­sys­tem sind da­her leicht zu fin­den. Auch an­de­re bei ei­nem Neu­fahr­zeug kost­spie­li­ge Ex­tras wie Xe­n­onSchein­wer­fer oder das in­tui­tiv be­dien­ba­re Touch­screen-In­fo­tain­ment­sys­tem sind güns­tig zu ha­ben. Für Viel­fah­rer lohnt sich der Selbst­zün­der. Der ru­hig lau­fen­de, 105 PS star­ke 1.6 TDI mit Com­mon-Rail-Tech­no­lo­gie emp­fiehlt sich für Spar­füch­se, da er mit ge­rin­gen Ver­bräu­chen und nied­ri­gen Fix­kos­ten die Haus­halts­kas­se schont.

Si­che­res Fahr­ver­hal­ten, ho­he Zu­ver­läs­sig­keit, viel Kom­fort, rost­be­stän­dig

Oft öl­feuch­te Trieb­wer­ke, man­che Mo­to­ren nur mit 5-Gan­gGe­trie­be, ma­ge­re Ba­sis­aus­stat­tung

VW Golf VI 1.6 TDI

4-Zy­lin­der, Tur­bo­die­sel, 1598 cm 3, 77 kW/105 PS bei 4400 /min, 5-Gang, ma­nu­ell, Vor­der­rad­an­trieb, L/B/H: 4199/1786/1512 mm, Leer­ge­wicht: 1314 kg, Kof­fer­raum: 350 – 1305 l, 0-100 km/h in 11,3 s 1, 189 km/h 1, 5,7 l D/100 km 1, 119 g CO2/km 1, 23.310 € 2

* durch­schnittl. Lauf­leis­tung (Schwa­cke); 1 laut Werk; 2 Neu­preis 2010 (Com­fort­li­ne)

Der Golf-Ar­beits­platz er­freut mit Über­sicht­lich­keit und ei­ner ho­hen Ma­te­ri­al­qua­li­tät

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.