Ge­fahr durch Smart­pho­nes

AUTO ZEITUNG - - CO2-CHALLENGE · DIE GEWINNER -

Wer mit dem Au­to spa­ren will, muss auf­merk­sam sein und vor­aus­schau­end fah­ren. Wer si­cher un­ter­wegs sein möch­te, muss sich eben­falls aufs Fah­ren kon­zen­trie­ren. Denn: Ablen­kung ge­hört zu den größ­ten Ri­si­ken am Steu­er. „Laut ös­ter­rei­chi­scher Po­li­zei ist bei 36 Pro­zent al­ler Un­fäl­le in­ner­orts man­geln­de Auf­merk­sam­keit die Ur­sa­che“, er­läu­ter­te Dr. Ge­rald Epp­le, Ab­tei­lungs­di­rek­tor Kfz-Scha­den­ab­tei­lung der wgv Ver­si­che­rung. „Be­son­ders durch Smart­pho­nes wächst die Ge­fahr stän­dig“, warn­te Epp­le. Wer nur zwei Se­kun­den lang aufs Han­dy schaut, fährt bei 50 km/h 28 Me­ter blind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.