hoch drei

Bei Ford-Kun­den steht Va­ria­bi­li­tät hoch im Kurs. Mit Ga­la­xy, S-MAX und Mon­deo Tur­nier ha­ben die Köl­ner gleich drei funk­tio­na­le An­ge­bo­te im Pro­gramm. Wel­cher Ford hat die bes­ten Ar­gu­men­te?

AUTO ZEITUNG - - VERGLEICHSTEST · FORD GALAXY, MONDEO & S-MAX - [ TEXT Micha­el God­de

Wie viel Au­to braucht der Mensch? Diese Fra­ge lässt sich nicht ein­fach pau­schal be­ant­wor­ten. Je­der Mensch schreibt sein ei­ge­nes An­for­de­rungs­pro­fil in sei­ne Wunsch­be­stel­lung. Bei Ford fin­den vor al­lem die pra­xis­ori­en­tier­ten Fa­mi­li­en­müt­ter und -vä­ter die Fragen nach ih­ren in­di­vi­du­el­len Wün­schen um­fang­reich be­ant­wor­tet. Schließ­lich ste­hen Ga­la­xy, Mon­deo Tur­nier und S-MAX dort ein­träch­tig ne­ben­ein­an­der und buh­len mit Fle­xi­bi­li­tät und nutz­ba­rem Raum um die Gunst von Fa­mi­li­en. Wir las­sen die drei Mo­del­le mit 1,5-Li­ter-EcoBoost-Mo­tor ge­gen­ein­an­der an­tre­ten und sa­gen, wel­cher Ford das bes­te An­ge­bot macht.

Ka­ros­se­rie

Geht man von der deut­schen vier­köp­fi­gen Durch­schnitts­fa­mi­lie aus, ist der Mon­deo bes- tens aus­ta­riert. Schon beim Rau­m­an­ge­bot zeigt der Mon­deo ein üp­pi­ges Schnitt­mus­ter für vier Per­so­nen. Natürlich of­fe­rie­ren die bei­den Vans, vor al­lem der hoch auf­ra­gen­de Ga­la­xy, noch mehr Kopf­frei­heit, aber selbst der Mon­deo stellt Groß­ge­wach­se­nen mehr als ge­nug Luft über dem Schei­tel zur Ver­fü­gung. Ei­ne fünf­köp­fi­ge Fa­mi­lie be­merkt wohl­wol­lend die drei gleich gro­ßen Ein­zel­sit­ze in der zwei­ten Rei­he von Ga­la­xy und S-MAX. Der mitt­le­re Platz des Mon­deo Tur­nier gleicht da­ge­gen eher ei­ner Straf­bank. Hat die Fa­mi­li­en­pla­nung bei fünf Per­so­nen kein En­de ge­fun­den, ist der Mon­deo aus dem Ren­nen. Für den S-MAX müs­sen in die­sem Fall die bei­den Ein­zel­sit­ze in der drit­ten Rei­he ex­tra ge­or­dert wer­den (ab 950 Eu­ro). Beim Ga­la­xy ver­ber­gen sich die zu­sätz­li­chen Plät­ze se­ri­en­mä­ßig im La­de­bo­den und las­sen sich im Hand­um­dre­hen auf­stel­len. Sein

ho­hes Dach of­fe­riert dann im Vergleich zur nach hin­ten ab­fal­len­den Dach­li­nie des S-MAX die Ex­tra­por­ti­on Be­we­gungs­frei­heit. Ganz ne­ben­bei sor­gen die gro­ßen Fens­ter­flä­chen und die schma­len D-Säu­len des gro­ßen Vans für ei­ne ex­zel­len­te Rund­um­sicht. In Mon­deo und S-MAX stö­ren die mas­si­ven D-Säu­len vor al­lem die Sicht nach schräg hin­ten. Der Ga­la­xy als der Größ­te des Tri­os bie­tet auch das üp­pigs­te La­de­vo­lu­men und dank stan­dard­mä­ßig sie­ben Sit­zen die bes­te Va­ria­bi­li­tät. Und mit knapp über 600 Ki­lo­gramm Zu­la­dung be­wei­sen Ga­la­xy und S-MAX zu­dem or­dent­li­che Neh­mer­qua­li­tä­ten. Dass aber der Mon­deo fast 700 Ki­lo­gramm schul­tern darf, über­rascht dann al­ler­dings doch. Die glei­che Her­kunft der drei Mo­del­le und de­ren ge­mein­sa­me tech­ni­sche Ba­sis wird bei der Be­dien­struk­tur deut­lich. So­wohl die Be­di­en­fel­der als auch die Me­nüpfa­de des Sys­tems stam­men aus ei­ner Hand. Auch die Si­cher­heits­aus­stat­tung un­ter­schei­det sich nur we­nig. Al­lein für die Vans be­stell­bar ist zum Bei­spiel die Split-View-Ka­me­ra, die auf ei­nem Dis­play drei An­sich­ten lie­fert: vorm Fahr­zeug, rechts und links da­von. Die op­tio­na­len hin­te­ren Sei­ten­air­bags (325 Eu­ro) gibt es für Ga­la­xy und S-MAX, je­doch nicht für den Mon­deo. Hier geht Ford

FO­TOS Da­nie­la Loof ]

Der Mon­deo (l.) fasst zwi­schen 525 und 1630 Li­ter, der S-MAX zwi­schen 700 und 2200 Li­ter, der Ga­la­xy zwi­schen 746 und 2339 Li­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.